Überblick Bensheim

Karl Kübel Stiftung für Kind & Familie

Die Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie unterstützt seit mehr als 40 Jahren weltweit Kinder und ihre Eltern. Der Möbelfabrikant Karl Kübel (1909-2006) gründete die Stiftung 1972 mit dem Ziel, benachteiligten Menschen eine gerechte Chance auf Bildung und ein Leben in Würde zu ermöglichen.

Die operativ tätige Stiftung arbeitet nach dem Prinzip „Hilfe zur Selbsthilfe“ und unterstützt über 80 Projekte im In- und Ausland.

In Deutschland fördert die Stiftung mit verschiedenen Projekten wie z.B. den kostenfreien Eltern-Kind-Treffs „Drop In(klusive)“ und modellhaften Familienzentren ein familienfreundliches gesellschaftliches Klima. Mit Aktionstagen in Kommunen und Workshops an Schulen der Region trägt sie zur entwicklungspolitischen Bewusstseinsbildung bei. Junge Menschen zwischen 18 und 28 Jahren, die sich sozial engagieren und andere Kulturen kennenlernen möchten, können sich für das weltwärts-Programm bewerben. Die Karl Kübel Stiftung entsendet seit 2008 weltwärts-Freiwillige für acht Monate nach Indien und auf die Philippinen.

In der Entwicklungszusammenarbeit arbeitet sie Hand in Hand mit dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung sowie mit Projektpartnern vor Ort. In mehreren Entwicklungsländern (Indien, Philippinen, Nepal, Myanmar und Äthiopien) setzt sie sich z.B. für Ernährungssicherung, Ressourcenschutz und die Bekämpfung von Kinderarbeit ein.

 

Weitere Informationen unter www.kkstiftung.de