6. Aktion des Bensheimer Netzes: Für fast 40 Kinder gab es neue Sportschuhe

„Es ist eine schöne Aktion in der Adventszeit, die wir dank der großzügigen Spende von C&A nun schon zum sechsten Mal anbieten können“, zeigte sich Bürgermeister Rolf Richter bei der aktuellen Sportschuh-Aktion des Bensheimer Netzes am vergangenen Samstag erfreut und dankbar. Dank sagte er auch dem Schuhhaus Mitterle, das uneigennützig seine Geschäftsräume und sein Personal für diese Aktion zur Verfügung stellt. Heike Kellner und Benjamin Köhler kümmerten sich wie in den vergangenen Jahren wieder aufmerksam und fachkundig um die Kinder und halfen bei der Auswahl der passenden Schuhe.

Erstmals sind die Familien in die neuen Geschäftsräume am Berliner Ring 147 gekommen, was im Vorfeld der Aktion von Petra Rettig und Nicole Russmann vom Bensheimer Netz kommuniziert worden war. Lange Warteschlangen aus den Anfangsjahren der Aktion gehören dank der guten Organisation der Vergangenheit an. Jetzt werden die angeschriebenen Familien nach und nach zu einer bestimmten Zeit eingeladen, so dass ausreichend Zeit für die Beratung und Anpassung bleibt. So konnte die Liste mit den annähernd 40 Kindern in Ruhe abgehakt und den sehr dankbaren Familien eine große Freude bereitet werden. Manche Kinder konnten ihren Wunschschuh gleich mitnehmen, in einigen Fällen mussten die passenden Sportschuhe bestellt werden.

Bereits im September waren die Grundschulen in Bensheim und den Stadtteilen angeschrieben worden, um mögliche Empfängerfamilien zu ermitteln. Insgesamt wurden knapp 60 Kinder angemeldet (37 zuzüglich 22 Kinder auf der Warteliste) und der größte Teil davon jetzt mit neuen Sportschuhen ausgestattet. Seit Beginn der Aktion, die 2011 mit der ersten Spende des Bekleidungsunternehmens C&A begann, wurden bisher 287 Paar Sportschuhe ausgegeben.

Für das Bensheimer Netz war das nach der Unterstützung des Fahrradkurses vom städtischen Frauenbüro und der Koordination des „Tages der Hilfsorganisationen“ die letzte Aktion für dieses Jahr. In Vorbereitung ist bereits das alljährliche Neujahrsessen für bedürftige Familien, zu dem für Sonntag, den 8. Januar, ins Kolpinghaus eingeladen wird. Anmeldungen sind bei Petra Rettig vom Bensheimer Netz unter Tel. 06251/58263-76 möglich. Erreichbar ist sie montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr sowie dienstags und donnerstags zusätzlich von 13.30 bis 16 Uhr. psp