Am Samstag (24.) Opern Air im Fürstenlager

Einer der Höhepunkte des Hessentages feiert sein Comeback! Am Samstag, 24. Juni, um 20 Uhr findet das große OpernAir, das am Hessentag mit über 100 Bensheimer Chorsängern, dem Collegium Musicum, namhaften Solisten und Gunther Emmerlich im Stadtpark auftrat, im Fürstenlager auf der Herrenwiese statt. Auch dieses Mal sind wieder Sänger aus den großen Bensheimer Chören (Kammerchor Sankt Georg, Oratorienchor Bergstraße, ars musica chor und Kammerchor Cantemus Bensheim) dabei. Die Basis stellt diesmal der Kammerchor Sankt Georg mit Chorleiter Gregor Knop, der auch die künstlerische Gesamtleitung innehat. Das Collegium Musicum Bergstraße wird durch zusätzliche Musiker auf symphonische Stärke erweitert. Daneben sind auch große Solisten vertreten. Als Moderator konnte der rheinische Kabarettist, Musiker und Opern-Experte Konrad Beikircher gewonnen werden.

Von Mozart bis Verdi

Die bekanntesten und beliebtesten Opernchöre und -arien sind zu hören. Im ersten Teil stehen Mozarts "Zauberflöte" und Bizets "Carmen" im Mittelpunkt. Ein besonderer Moment wird sicherlich auch der Auftritt des "Chor der Gassenjungen" (Choeur des Garmins) sein, den rund 40 Kinder aus der Singschule von Sankt Georg sowie der Michaelsgemeinde einstudiert haben. Der zweite Teil steht ganz im Zeichen der italienischen Oper - von Donizetti über Leoncavallo bis zu Puccini und Verdi. Mit dabei sind u.a. der "Dienerchor" aus "Don Pasquale" eine Arie aus "La Favorita", der Glockenchor aus "Pagliacci" und Arien aus "La Bohème". Enden wird der Abend mit Verdi ("O tu Palermo", "La Traviata", "Nabucco").

Zauberhaftes Ambiente

Dass auch die zweite Auflage des Opern-Spektakels zum Erfolg wird, dafür trägt neben den Künstlern auch das zauberhafte Ambiente des Fürstenlagers bei. Die große Bühne wird direkt vor dem Herrenhaus aufgebaut. Die Besucher nehmen ganz leger auf der Herrenwiese, auf mitgebrachten Kissen oder Picknickdecken, Platz. Mit vielen Lichtern wird das Areal zusätzlich stimmungsvoll in Szene gesetzt.

Kulinarisches Angebot

Um die Opern-Häppchen kümmern sich John Clarijs und sein Team (Teatime Bensheim). Der Gastronom bietet mit Leckereien gefüllte Picknickkörbe an. Ein Korb für zwei Personen hält jede Menge lukullische Überraschungen bereit - von Sekt über Sandwiches und Kuchen bis zum Obstsalat. Die Picknickkörbe gibt es nur unter Vorbestellung. Sie werden am Abend am Veranstaltungsort ausgegeben. Bestellungen sind im Bensheimer "Teatime" möglich, Telefon: 06251/62636. Wer keinen Picknickkorb geordert hat, wird beim OpernAir aber dennoch nicht auf dem Trockenen sitzen. Neben Getränken gibt es kleine Snacks wie Brezeln, Käse-Happen, Salate, Erdbeeren und mehr.

Hinweis: Aus Sicherheitsgründen ist die Mitnahme von Getränken auf das Veranstaltungsgelände verboten.

Shuttle-Bus zum Konzert

Da die Parkmöglichkeiten am Auerbacher Fürstenlager bekanntlich eingeschränkt sind, wird ein Shuttle-Service eingerichtet, der die Besucher zum Eingang des Staatsparks bringt.

Der Shuttlebus fährt ab 18 Uhr, der letzte Bus fährt um 0 Uhr zurück.

Haltestellen (vom Opern Air kommend dann in umgekehrter Reihenfolge):

  1. TE Parkplatz
  2. Firma Herbert
  3. Bushaltestelle Bhf Bensheim (Sparkasse)
  4. Behindertenhilfe Kronepark Auerbach
  5. Opern Air – obere Bachgasse

Die Busse fahren ca. im 10-Minuten-Takt.

Karten

Preis 25,00 € (inkl. Vorverkaufsgebühr), Kinder bis 10 Jahre frei

in Bensheim:

  • Tourist-Info der Stadt Bensheim, Hauptstr. 39 (Alte Faktorei), Tel.: 06251/5826314
  • Musik Box (im Kaufhaus Ganz), Tel.: 06251/610540, E-Mail: musikbox@freenet.de
  • Bergsträßer Anzeiger, Pressehaus am Ritterplatz, Rodensteinstr. 6, Tel.: 06251/100816)
  • Musikgarage Bensheim, Bahnhofstr. 24, Tel.: 06251/680352

überregional:

  • bei allen bekannten Vorverkaufsstellen
  • Ihre Tickets können Sie auch telefonisch über die Tickethotline unter der Rufnummer 0180 6050400 kaufen (Festnetz: 0,20 €/Anruf; Mobilfunknetz: 0,60 €/Anruf). Die Hotline ist Montag bis Freitag von 8:30 bis 19:30 Uhr, und samstags von 10 bis 15 Uhr erreichbar.
  • Sie können Ihre Tickets bequem und sicher direkt über das Internet buchen. Auf Wunsch werden Ihnen Ihre Karten per Post zugestellt. Die Zahlung erfolgt über Lastschrift oder Kreditkarte. Wenn Sie das Porto für die Postzustellung sparen möchten, können Sie Ihre Tickets auch zu Hause ausdrucken.
  • Print@home-tickets: Sie könen für alle Vorstellungen (außer Vormittags-Veranstaltungen) Tickets direkt am eigenen Drucker zu Hause ausdrucken. Ihre Vorteile: Keine Portokosten und die Möglichkeit, noch kurz vor Vorstellungsbeginn Karten auszudrucken (www.stadtkultur-bensheim.de)