Anerkennung für Vorbilder im Ehrenamt

Vorschläge für Landesauszeichnung „Soziales Bürgerengagement“ erbeten

Personen oder Gruppen, die sich in vorbildlicher Weise für das Miteinander in der Gesellschaft einsetzen, können ab sofort für die Landesauszeichnung „Soziales Bürgerengagement“ vorgeschlagen werden, die Staatsminister Stefan Grüttner im Dezember verleihen wird.

Voraussetzungen für einen Vorschlag sind hervorragende, beispielgebende Leistungen etwa bei der Entwicklung neuer Initiativen, bei der Integrationsförderung im kommunalen, verbandlichen, kirchlichen oder nachbarschaftlichen Bereich, beim Wecken der Engagement-Bereitschaft von Kindern und Jugendlichen, im Bereich Hilfe zur Selbsthilfe oder bei der Entwicklung lokaler Unterstützungsstrukturen. Im Jahr 2018 richtet die Auszeichnung den Fokus besonders auf das Motto „Das Miteinander stärken!“

Gemeinden, Institutionen, Vereine, Kirchen und Initiativen sind eingeladen, ab sofort ihre Kandidaten für die Auszeichnung vorzuschlagen. Die Bewerbungen sind online oder per Post bis spätestens 31. August 2018 an die Hessen Agentur zu richten und stehen auf der Website des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration zum Download bereit: www.soziales.hessen.de bei „Familien Soziales“.