Arbeiten von Karin Hellert-Knappe in der Rathaus Galerie

Das Team Galerien der Stadtkultur Bensheim lädt am Sonntag, 6. November, um 17 Uhr zu einer Ausstellungseröffnung ins Rathaus ein. Karin Hellert-Knappe präsentiert im zweiten und dritten Obergeschoss einige ihrer Arbeiten. Berthold Mäurer führt in die Ausstellung ein.

Die 32-jährige Künstlerin aus Halle, die 2007 nach Bensheim gezogen ist und seit 2008 mit ihrer vierköpfigen Familie in Einhausen lebt, sagt von sich selbst mit einem Augenzwinkern: „Ich mag nichts Niedliches und Süßes. Ich bin ein bisschen bösartig und neckisch, und ein bisschen Gemeinheit muss einfach sein.“ Und genau die kleinen Boshaftigkeiten sind es, die dem Betrachter ihrer Bilder ein breites Grinsen entlocken. Die Besucher dürfen sich also überraschen lassen, was die Künstlerin zu präsentieren hat.

Die Ausstellung kann bis Ende des Jahres während der Öffnungszeiten des Rathauses besichtigt werden.