Bienen und andere Bestäuber können sich in Bensheim wohlfühlen

Mittlerweile vier Bienenweiden gibt es in Bensheim für Bienen, Hummeln und andere Nutzinsekten. Diese wurden mit Geldern aus dem Grubenzins finanziert. Damit gibt es jede Menge Lebensraum für die lebensnotwendigen Bestäuber von Obst- und Gemüsepflanzen. Die Grünfläche entlang des Bahndamms an der B 3 (Foto) bietet sogar eine Bienenwiese mit Bienenhotels. Im Umfeld des Vereinsgeländes der Bensheimer Bienenzüchter, in den Gemarkungsbereichen „An der Meerwiese“, „Große Säualmen“ und „Meerbachdamm“ sowie an der Winkelbachaue sind weitere Flächen angelegt. Im nächsten Jahr sollen die Blühwiesen vergrößert werden. Auch neue Standorte werden ins Auge gefasst. "Damit bewegt sich die Stadt ganz auf der Linie der Hessischen Biodiversitätsstrategie", so der Umweltdezernent Adil Oyan.