Ehrenamts-Card für überdurchschnittliches Engagement

Auch für die Jahre 2018/2019 wird der Kreis Bergstraße wieder die Ehrenamts-Card verleihen, um damit das überdurchschnittliche Engagement von ehrenamtlich oder freiwillig Tätigen zu würdigen. Die Vergabe der zwei Jahre gültigen Ehrenamts-Card erfolgt durch den Kreisausschuss des Kreises Bergstraße auf entsprechende Vorschläge der Fachverbände und Organisationen sowie der Städte und Gemeinden des Kreises Bergstraße.

Bei der Auswahl für die Vergabe soll die praktische Freiwilligenarbeit Vorrang vor den klassischen Ehrenämtern in Vereinen und Verbänden haben. Mit der Ehrenamts-Card soll ein Engagement gewürdigt werden, das wöchentlich wenigstens fünf Stunden ausmacht und seit bereits fünf Jahren ohne Vergütung ausgeübt wird.

Seitens der Stadt Bensheim wurden die entsprechenden Organisationen bereits per Mail auf die Meldung der jeweiligen Personen aufmerksam gemacht und das dafür erforderliche Formblatt für die Anmeldung zur Vergabe der E-Card beigefügt.

Wer darüber hinaus überdurchschnittlich engagierte Personen kennt und sie für die Ehrenamts-Card anmelden möchte, kann das Formblatt beim städtischen Team Familie, Jugend, Senioren und Vereine (Tel. 06251/86991-67) anfordern und hier auch weitere Informationen erhalten.

Die Meldung der vorgeschlagen Personen muss beim Kreis Bergstraße bis spätestens 7. September vorliegen. Ansprechpartner beim Kreis Bergstraße für die Ehrenamts-Card ist Lucia Vock (Tel. 06252/15 5571 oder Mail: Lucia.Vock@kreis-bergstrasse.de).

Die Ehrenamts-Card ist mit einer Reihe von Vergünstigungen des Kreises Bergstraße und auch des Landes Hessen verbunden. Weitere Informationen dazu sind im Internet unter www.kreis-bergstrasse.de oder über www.gemeinsam-aktiv.de verfügbar.   psp