Ein Klassiker, der unter die Haut geht im Parktheater

Großes Theater erwartet die Besucher des Abonnements A am Samstag, 27. Januar 2018, 20 Uhr im Parktheater Bensheim. Als fesselndes Theaterstück mit herausragendem Ensemble wird „Des Teufels General“ aufgeführt. In dem spannenden Drama um Widerstand, Mitläufertum und blindem Gehorsam vor dem Hintergrund der Nazizeit, ist Film- und Fernsehschauspieler Gerd Silberbauer – vielen bekannt als TV-Kommissar („SOKO 5113“) – in der Titelrolle zu sehen.

Zum Inhalt:

Mitten im Krieg, mitten in Nazideutschland beunruhigt eine Reihe von Abstürzen eines neuen Flugzeugtyps die Wehrmachtsführung. Fliegergeneral Harras, auch für die Materialkontrolle verantwortlich, ist ein Kerl von echtem Schrot und Korn: aufrichtig, trinkfest und dazu ein Frauenheld, kein Nazi, doch eben ihr Handlanger. Er soll die Ursache für die Flugzeugabstürze finden. Insgeheim wird er der Sabotage verdächtigt, da er aus seiner Abneigung gegenüber dem nationalsozialistischen Gedankengut keinen Hehl macht. Erst als ein guter Freund von Harras mit einem defekten Flugzeug tödlich verunglückt und Harras’ engster Mitarbeiter Oderbruch ihm gesteht, dass er – als Akt des Widerstands gegen den Wahnsinn des Hitler-Kriegs – Sabotage verübt hat, muss der Fliegergeneral zum ersten Mal seine Rolle in der NS-Maschinerie überdenken.

Die Fragen nach Schuld und Verantwortung, Selbstbestimmung und Zivilcourage, die Zuckmayers Drama aufwirft, lassen sich nicht auf das Dritte Reich beschränken. Sie stellen sich auch uns immer wieder: Welcher Zweck heiligt welche Mittel? Und: Darf man sogar den Tod Unschuldiger in Kauf nehmen, wenn es der gerechten Sache dient?

Dauer der Aufführung: ca. 2:20 Stunden, inkl. Pause. Veranstalter ist die Stadtkultur Bensheim.

Eintrittskarten:

Tourist-Info, Tel. 06251/5826314, im Medienhaus des Bergsträßer Anzeigers, Tel. 06251/100816, bei der Musik Box, Tel. 06251/610540, bei der Musikgarage, Tel. 06251/680352, überregional bei allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie im Internet auf www.stadtkultur-bensheim.de.