Ferienspiele 2017: Betreuer gesucht

„Wald – Wasser – Wind“: Natur entdecken, erkunden und erkennen

Die städtische Jugendförderung startet schon mit den Vorbereitungen der Ferienspiele. Sie finden wie immer in den ersten beiden Ferienwochen statt, die in diesem Jahr im Zeitraum vom 3. bis 14. Juli liegen. Unter dem Motto „Wald – Wasser – Wind“ beschäftigen sich die Ferienspiele diesmal mit der Vielfalt naturnaher Spiel- und Erlebnisräume, die es aktiv und kreativ zu erobern gilt. Die Teilnehmer schauen auf Tiere und Pflanzen und werfen einen Blick auf das Klima. Sie kümmern sich um Artenschutz und gratulieren dem Fahrrad zum 200. Geburtstag.

Für das zweiwöchige Aktionsprogramm werden wieder viele Helferinnen und Helfer für die Betreuung bzw. speziell für die Frühbetreuung der Ferienspielkinder benötigt. Gesucht werden Personen (mindestens 18 Jahre alt), die vorzugsweise Erfahrung und auch Spaß im und am Umgang mit Kindern und Jugendlichen haben. Wer Interesse hat, kann sich ab sofort bei der Jugendförderung der Stadt Bensheim unter der Rufnummer 1057240 (Montag bis Freitag ab 13 Uhr) melden.

Zur Vorbereitung der Helfer gehören die Teilnahme an einem Vortreffen zum Kennenlernen und einem Wochenendseminar zur Programmgestaltung. Die nach Altersgruppen aufgeteilten Seminare finden an folgenden Wochenenden statt: 24. bis 26. März (6 bis 7 Jahre), 21. bis 23. April (8 bis 9 Jahre), 5. bis 7. Mai (10 bis 11 Jahre) und 19. bis 21. Mai (12 bis 14 Jahre). Die ersten Vortreffen zum Kennenlernen sind bereits am 14., 15. und 16. Februar.

Die Betreuungsarbeit während der Ferienspiele sowie für die Frühbetreuung (etwa drei Stunden täglich) werden mit einem Stundenlohn in Höhe von 8,84 Euro vergütet. Die Anmeldung für die Teilnahme an den Ferienspielen läuft ab 7. März.   psp