Ferienspiele 2020: Unterwegs in der Metropolregion

Angebot vom 6. bis zum 17. Juli 2020 – Anmeldung ab dem 4. März 2020 möglich – Helfer für die Betreuung gesucht

Die Ferienspiele der Stadt Bensheim in den Sommerferien 2020 stehen unter dem Motto „Die Metropolregion Rhein-Neckar – hier und unterwegs“. Das Programm mit sportlichen, kreativen, abenteuerlichen, kulturellen und witzigen Aktivitäten wird erstmals gesplittet: Während einige Kinder bei Kursen oder Workshops in der Weststadthalle mitmachen, sind andere in der Region unterwegs.

Zur Teilnahme an den Ferienspielen sind Kinder von sechs bis 14 Jahren eingeladen. Die Anmeldung ist zwischen dem 4. und dem  20. März 2020 online möglich – Details hierzu werden zu einem späteren Zeitpunkt mitgeteilt. Alternativ können die Teilnehmer auch am 17. März von 8 bis 20 Uhr in der Jugendförderung (Rodensteinstraße 19) sowie vom 18. bis zum 20. März zwischen 14 und 20 Uhr im Jugendzentrum angemeldet werden.

Die Teilnahmegebühr beträgt für das erste Kind 120 Euro, für das zweite Kind 80 Euro. Für jedes weitere Kind ist die Teilnahme gebührenfrei. Inhaber einer „Stadt-Bensheim-Karte“ erhalten 50 Prozent Ermäßigung. Zwölf- bis 14-jährige Teilnehmer haben erneut die Möglichkeit, sich nur für einzelne Veranstaltungen (Module) anzumelden. Die Gebühr richtet sich dann nach den ausgewählten Modulen. Erstmals können Kinder auch nur für einzelne Wochen angemeldet werden, dann beträgt die Gebühr 60 für das erste Kind, 40 Euro für das zweite Kind, weitere Kinder nehmen ebenfalls gebührenfrei teil. Für Kinder im Alter von sechs bis elf Jahren, deren Eltern berufstätig sind, besteht das zusätzliche Angebot der Frühbetreuung ab 8 Uhr. Sie muss separat gebucht werden und kostet pro Woche 20 Euro.

Mithilfe bei der Betreuung gesucht

Das Organisationsteam der Sommerferienspiele sucht für die Betreuung der Kinder – insbesondere für die Frühbetreuung und für das Organisationsteam – ab sofort noch zahlreiche Helferinnen und Helfer: Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein und nach Möglichkeit Erfahrung, besonders aber Spaß am Umgang mit Kindern und Jugendlichen haben. Darüber hinaus werden für das Programm in der Weststadthalle auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gebraucht, die qualifiziert Workshops, Schnupperkurse oder Spielprojekte anbieten beziehungsweise leiten können. Eine solche Unterstützung ist auch tage- oder stundenweise möglich.

Interessierte sollen zur Vorbereitung einen Fragebogen ausfüllen, der bei der Jugendförderung angefordert werden kann. Hinzu kommen dann ein Vortreffen zum Kennenlernen sowie ein Wochenendseminar zu Programmgestaltung. Die nach Altersgruppen der zu betreuenden Kinder aufgeteilten Seminare finden an folgenden Wochenenden statt: 17. bis 19. April (sechs bis sieben Jahre), 24. bis 26. April (acht bis neun Jahre), 8. bis 10. Mai (zehn bis elf Jahre) und 15. bis 17. Mai (zwölf bis 14 Jahre). Die Betreuungsarbeit während der Ferienspiele, die Mitarbeit zum Beispiel im Organisationsteam sowie für die Frühbetreuung (etwa drei Stunden täglich) werden mit einem Stundenlohn in Höhe von 9,35 Euro vergütet. Interessierte können sich ab sofort bei der Jugendförderung der Stadt Bensheim unter der Rufnummer 1057240 melden (montags bis freitags ab 13 Uhr). Die Anmeldung für die Teilnahme an den Ferienspielen läuft online ab dem 4. März und in der Jugendförderung ab dem 17. März 2020.