Festzug am Winzerfest: Ab sofort anmelden

Der traditionelle Winzerfestumzug am ersten Sonntag im September (3.) ist in diesem Jahr ein besonderes Ereignis: Es ist der 80. Festzug, der durch Bensheims Straßen ziehen wird. Unter dem Motto „Zum 80. Moal, es is net zu fasse, laafd der Festzug durch Bensems Gasse“ wird der runde Geburtstag würdig gefeiert. Aufmerksame Beobachter dürften jetzt einwenden, dass bereits 2009 der 80. Geburtstag des Winzerfestes gefeiert wurde. Dies hängt damit zusammen, dass das erste Winzerfest in Bensheim 1929 gefeiert wurde. Allerdings fiel das Winzerfest in den Kriegsjahren und den ersten Nachkriegsjahren aus, daher findet in diesem Jahr der 80. Winzerfestumzug statt.

Der Jubiläums-Festzug bedarf wieder einer guten Planung, ruft Matthias Wehmeyer vom Verkehrsverein Bensheim Gruppen, Vereine und Unternehmen dazu auf, sich rechtzeitig anzumelden. Auch wenn viele Vereine und Organisationen schon zum wiederholten Mal am Festzug teilnehmen, ist eine Anmeldung erforderlich. Unterlagen für die Anmeldung können bei Matthias Wehmeyer telefonisch unter der Rufnummer 06251/14- 196 oder per Mail (matthias.wehmeyer@bensheim.de) angefordert werden. Die Anmeldung selbst sollte dann bis spätestens 1. August zurückgeschickt werden.

Die Besprechung zum Ablauf und der Gestaltung des Winzerfestumzugs ist am 16. August geplant. Die Zugsteilnehmer sind dazu um 19 Uhr in das „Breuer-Sälchen“ im Kolpinghaus eingeladen.

Neben verschiedenen Vereinen sowie Trachtengruppen und Musikkapellen aus Bensheim und Umgebung, werden selbstverständlich die „Fraa vun Bensem“, die frisch gekrönte Bergsträßer Gebietsweinkönigin sowie verschiedene Hoheiten aus dem Kreis Bergstraße am Festzug teilnehmen. Auch einige in Bensheim ansässige Firmen haben sich bereits angemeldet. Wie jedes Jahr werden die drei schönsten Festwagen und Fußgruppen prämiert.   psp