Feuerwehr Schwanheim: Planungen für neue Gerätehalle

Neue Gerätehalle und Umbau der bisherigen Halle nach modernen Vorgaben – Feuerwehr bleibt auch während der Baumaßnahmen einsatzbereit

Das Feuerwehrgerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Schwanheim soll nach dem Willen des Magistrats erweitert und umgebaut werden. Im Rahmen einer etwa zehnmonatigen Baumaßnahme soll eine neue Fahrzeughalle errichtet werden. Die bisherige Halle wird umgebaut und soll künftig neue Umkleide- und Sanitärräume beherbergen. Hinzu kommen Erneuerungsmaßnahmen, wie zum Beispiel eine neue Heizungsanlage sowie die Einrichtung von Brand- und Einbruchmelde- und Netz-Ersatzanlagen. Die Entscheidung für die Maßnahme fällt die Stadtverordnetenversammlung in ihrer nächsten Sitzung. Die Kosten werden mit etwa 870.000 Euro veranschlagt. Sollte es die Haushaltslage zulassen, könnte ein Baubeginn 2019 erfolgen.

Grund für die Baumaßnahmen sind Mängel, die der Technische Prüfdienst Hessen bei einer Begehung im Jahr 2015 feststellte. Demnach entsprechen die Räume in ihrem derzeitigen Zustand nicht mehr den DIN-Vorschriften und Arbeitsstätten-Richtlinien. Der Prüfdienst kritisierte unter anderem, dass die Einsatzkleidung in der Fahrzeughalle untergebracht ist. Außerdem fehlt bislang eine Geschlechtertrennung in den Sanitärräumen – derzeit sind in Schwanheim 25 Männer und drei Frauen in der Einsatzabteilung aktiv. Bei den genannten Maßnahmen handelt es sich um Umbauten, die in den vergangenen Jahren sukzessive auch schon in anderen Feuerwehrstützpunkten umgesetzt wurden.

Die neue Fahrzeughalle soll nordwestlich an das Bestandsgebäude angebaut werden und Platz für zwei Feuerwehrfahrzeuge bieten. Die Halle wird in Stahlbauweise mit einer Fassade aus Sandwichpaneelen und einem begrünten Stahlflachdach errichtet. Die geschlossene Fassade zum Nachbargrundstück soll nach derzeitigen Planungen begrünt werden.

Das Erdgeschoss der bestehenden Fahrzeughalle wird zu Sozialräumen umgebaut und enthält dann die für Frauen und Männer getrennten Umkleide- und Sanitärräume sowie einen Lagerbereich. Dach und Fassade des bisherigen Gerätehauses, die im Jahr 2010 saniert wurden, bleiben von den Umbaumaßnahmen unberührt. Im Rahmen des Neu- und Umbaus wird auch das Außengelände entsprechend der neuen Ein- und Ausfahrten umgestaltet.

Während der Bauzeit wird die Feuerwehr Schwanheim uneingeschränkt einsatzfähig sein.