Flüchtlingshilfe: Dankeschönabend für Ehrenamtliche

In Bensheim hat sich angesichts des 2015 einsetzenden Flüchtlingsstroms ein großes, beispielhaftes Engagement unzähliger Helferinnen und –Helfer entwickelt. Die Ehrenamtlichen haben sich mit enormem Aufwand den in Bensheim gestrandeten Menschen angenommen und helfen ihnen bis heute. Um dies würdigen zu können, hat das Land Hessen das Förderprogramm „Ehrenamtliche Flüchtlingshilfe“ aufgelegt, dem sich die Stadt Bensheim angeschlossen hat. Um für das sehr große Engagement, das auch für die Hauptamtlichen in der Flüchtlingsarbeit eine enorme Unterstützung ist, Danke zu sagen, hat die Stadt die ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe Aktiven und die Integrationslotsen zu einer Dankeschön-Veranstaltung in den Luxor Filmpalast eingeladen.

Im Loungebereich des Kinos konnte Stadtrat Adil Oyan beim kleinen Sektempfang rund 120 Helferinnen und Helfer begrüßen und ihnen Dank und Anerkennung aussprechen. „Sie helfen nicht nur den Flüchtlingen, ihr Einsatz nutzt der Gesellschaft insgesamt. Hierfür sind wir Ihnen dankbar und um dies zu zeigen, haben wir Sie heute eingeladen“, so Oyan, der sehr erfreut darüber war, dass so viele dieser Einladung gefolgt sind. Damit wolle man nicht nur ausdrücklich „Danke“ sagen, sondern auch einen schönen Abend mit netter Unterhaltung schenken. 

Dazu sei der Film „Willkommen bei den Hartmanns“ bestens geeignet, gebe er den Teilnehmerinnen und Teilnehmer doch einen humorvollen Blick auf die Flüchtlingsthematik. Auch wenn die Realität manchmal alles andere als zum Lachen sei, so sorge diese Komödie doch für eine gewisse befreiende Leichtigkeit bei einer an sich angespannten Thematik.  psp