Gute Stimmung beim Sommerfest in der Stadtbibliothek

Es wurde gebastelt, gelesen und gemalt, dazu gab es Musik und jede Menge gute Stimmung: Die Kinder hatten viel Spaß beim „Vorlese-Sommer-Fest“ in der Bensheimer Stadtbibliothek. Mit dem Abschlussfest verabschiedeten sich die Vorlesereihen „Lesen auf der Insel, „Bilderbuchkino“ und „Lesestartzeit ab 3“ in die Sommerpause. Unter dem Motto „Sommer, Urlaub, Meer“ hatten die Lesepaten und das Team der Stadtbibliothek ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet, das die knapp 50 Kinder und auch 20 Mamas und Papas begeisterte.

Den musikalischen Auftakt des Sommerfestes gestalteten Hannelore Schmanke gemeinsam mit einer Schülerin der Musikschule. Dann wurden die vier Stationen freigegeben, an denen die Kinder malen, spielen oder einfach den Geschichten lauschen konnten: Auf der Lese-Insel wurde das Kamishibai „Egon Schwein spielt ganz allein“ gezeigt, im Veranstaltungsraum wurde das Bilderbuchkino „Lieselotte macht Urlaub“ vorgeführt, an der Malstation konnten die Kinder bunte Fische gestalten und am Glücksrad gab es für jedes Kind etwas zu gewinnen. Am kleinen Büfett auf der Leseterrasse warteten zur Stärkung Muffins, Kuchen, Waffeln, Obst und Getränke.

Das Team der Stadtbibliothek dankte vor allem den ehrenamtlichen Lesepaten, ohne die die „Donnerstag-Vorlesereihen“ und die Umsetzung des Sommerfestes nicht möglich wären. Als Lesepaten im Einsatz sind: Ursula Eiff, Rosemarie Köhler, Renata Fitz-Elbert und Walther Fitz, Edeltraud und Bernhard Wiegert, Brigitte Wagenknecht, Ralf Grüner, Ulrich Späth und Sabine Birkemeyer.