Jugend musiziert: Erster Landespreis für die Musikschule Bensheim

Der Musikwettbewerb Jugend musiziert ging am vergangenen Wochenende auf hessischer Landesebene in die zweite Runde. Mit dabei war in diesem Jahr der junge Schlagzeuger Hugo Gutgsell von der Musikschule Bensheim, der sich Anfang des Jahres über den Regionalwettbewerb dafür qualifiziert hatte. Nun durfte er in der hessischen Landesmusikakademie in Schlitz als Teilnehmer in der Wertung Schlagzeug solo der Altersgruppe II (10 bis 12 Jahre) sein Können erneut unter Beweis stellen.
Mit einem abwechslungsreichen Programm und unter Verwendung der verschiedenen Instrumententypen Snare Drum, Percussion-Kombination und Drum Set gelang Hugo ein souveräner und gelungener Vortrag, der die Fachjury derart überzeugte, dass sie ihn dafür mit der Höchstpunktzahl von 25 Punkten und einem ersten Preis auszeichnete. Leider ist für ihn die Teilnahme am folgenden Bundewettbewerb nicht möglich, da dieser erst ab der Altersgruppe III durchgeführt wird. Umso mehr ist das hervorragende Abschneiden Motivation, sich auch zukünftig musikalisch weiterzuentwickeln, zumal er nach dem Vorspiel vom Juryvorsitzenden spontan eine Einladung zur Mitwirkung beim hessischen Jugend-Percussion-Ensemble bekommen hat.
Hugo Gutgsell wohnt in Seeheim-Jugenheim und besucht dort das Gymnasium im Schuldorf Bergstraße. Er bekommt seit drei Jahren an der Musikschule Bensheim Schlagzeugunterricht in der Klasse von Schulleiter Helmut Karas. Neben dem Schlagzeug gehört seine Leidenschaft dem Fußball, den er in einer Vereinsmannschaft aktiv betreibt.