Kompaktkurs: Demenz Partner werden

Aufgrund der fortschreitenden Alterung der Gesellschaft erkranken immer mehr Menschen an Demenz. In der Familie, im Bekanntenkreis oder im Kollegium gibt es zunehmend Betroffene. Menschen mit Demenz haben Schwierigkeiten, sich zu erinnern, Wege zu finden und sich zu orientieren. Daher brauchen sie eine sensible Nachbarschaft und Umgebung, um möglichst lange zuhause leben zu können. Um praktische Tipps im Umgang mit demenziell Erkrankten geht es in einem kostenlosen 90-minütigten Kompaktkurs, den die Stadt Bensheim in Kooperation mit dem Netzwerk Demenz und der Deutschen Alzheimer Gesellschaft e.V. anbietet. Referentin ist Diplomsozialpädagogin Sigrid Schmeer vom Bensheimer AWO Sozialzentrum. Der Kurs findet statt am Mittwoch, den 28. November, von 16 bis 17.30 Uhr im  Bürgerhaus Kronepark Auerbach, Darmstädter Straße 166.

Um eine Anmeldung wird gebeten, da die Zahl der Teilnehmenden begrenzt ist. Kontakt: Stadt Bensheim, Team Stadtplanung und Demographie, Telefon 06251/14-190 und -296 oder per E-Mail demographie(at)bensheim(dot)de. Bei der Anmeldung werden die Namen aller angemeldeten Personen und Kontaktdaten (E-Mailadresse und Telefonnummer) benötigt.