Öffnungszeiten

Stadtverwaltung Bensheim

Kirchbergstraße 18
64625 Bensheim

Tel.: 06251 14-0
Fax: 06251 14-127

E-Mail senden

Pandemiebedingt bitte vorher Termin vereinbaren.

Öffnungszeiten

Montag, Mittwoch und Donnerstag
08:00 Uhr - 12:00 Uhr und
14:00 Uhr - 15:30 Uhr

Dienstag
08:00 Uhr - 12:00 Uhr und
14:00 Uhr - 17:30 Uhr

Freitag
08:00 Uhr - 12:00 Uhr

Kreativer Umgang mit dem Thema „Photovoltaik“

Kreativer Umgang mit dem Thema „Photovoltaik“

Foto (v. l. n. r.): Frank Wienecke und Claudia Krämer (Team „Klimaschutz, Umwelt und Energie“), Veronika Lindmayer (Leiterin des Naturschutzzentrums Bergstraße) und Stadtrat Adil Oyan.

Bensheim | 24. Mai 2022 Die Stadt Bensheim beteiligt sich seit 2021 am bundesweiten „Wattbewerb“, der den Ausbau von Photovoltaikanlagen fördern und beschleunigen soll. In diesem Zusammenhang soll auch die junge Generation noch stärker an das Thema „Sonnenenergie“ herangeführt werden. Ein Mal- und Kreativwettbewerb hat sich zum Ziel gesetzt, auf spielerische Art und Weise die Idee der Photovoltaik auch in die Kindergärten zu tragen und so die Energiewende aktiv mitzugestalten.

„Wenn Kinder eine Solaranlage malen und so daheim davon erzählen, kommt das Thema automatisch in die heimischen vier Wände. Der Mal- und Kreativwettbewerb eröffnet zudem den Kindern viele Möglichkeiten, sich für eine positive Zukunftsperspektive zu engagieren“, lässt Umweltdezernent Adil Oyan keinen Zweifel daran, dass das Projekt eine nachhaltige Wirkung auf die jungen Menschen haben wird.

Bei der Umsetzung des Kreativwettbewerbs für die Kinder war besonders erfreulich, dass das Naturschutzzentrum Bergstraße in Verbindung mit der Bürgerstiftung Bensheim gewonnen wurde. In Mitmach-Workshops des Naturschutzzentrums wurden die Kinder über das Thema Klimaschutz und Photovoltaik informiert, um so Impulse für den Mal- und Kreativwettbewerb zu bekommen. Die Bürgerstiftung Bensheim hat dabei die Kosten für dieses Bildungsangebot übernommen. Bis Ende März konnten die Kita-Kinder ihrer Phantasie freien Lauf lassen. Eine Jury aus VertreterInnen der Verwaltung, der Personalratsvorsitzenden Elke Ritter, der Leiterin des Naturschutzzentrums Veronika Lindmayer und dem Schirmherrn des Wettbewerbs, Stadtrat Adil Oyan, haben die eingegangenen Kunstwerke gesichtet: Alle Jury-Mitglieder sind sich einig, dass jeder der eingereichten Beiträge einen Platz auf dem Podium verdient hat und alle sechs teilnehmenden Kita-Gruppen Gewinner sind: „Denn es ist schön zu sehen, mit welchem Eifer und mit welcher Kreativität die Kinder das Thema umgesetzt haben. Energie ist vielfach spürbar – genau das haben die Kinder in Experimenten herausgefunden“, so Veronika Lindmayer. Gewonnen haben die Kita Gartenstraße mit ihrem Kartonhaus mit Solaranlage, die Kita Fehlheim mit einem Kunstwerk aus Landschaft mit Sonnen-, Wasser-, Windenergie und die Kita St. Albertus mit einem Solar-Vogel-Trinkbrunnen und einer Solarschaukel. Die Kinder dürfen sich als Gewinn nun auf einen bunten Erlebnistag im Naturschutzzentrum Bergstraße an der Bensheimer Erlache freuen.