Kreis genehmigt Haushalt der Stadt Bensheim

Der Kreis Bergstraße als zuständige Aufsichtsbehörde hat den Haushalt 2017 der Stadt Bensheim genehmigt. Die Haushaltssatzung weist einen Überschuss im ordentlichen Ergebnis von etwa 1,2 Millionen Euro aus. Der Kreis stellt in seiner Genehmigung fest, dass die vorliegenden Zahlen eine erhebliche Verbesserung gegenüber dem geplanten Ergebnis des Vorjahres darstellen. Positiv hervorgehoben wird auch die erneute Reduzierung der Kassenkredite.

Somit ist natürlich klar, dass auch der aktuelle Haushalt mit keinerlei Auflagen verbunden ist. „Zum zweiten Mal hintereinander können wir einen Haushaltsüberschuss erzielen, jetzt gilt es, den Pfad der Haushaltskonsolidierung konsequent weiterzugehen“, sagt Kämmerer Adil Oyan. Bürgermeister Rolf Richter und Stadtrat Oyan danken allen Mitarbeitern der Verwaltung, die den eingeschlagenen Kurs aktiv mitgestalten.