Lob für echte „Bensheim-Kenner“

Gästeführer ziehen Bilanz und planen das kommende Jahr

Bensheim und die Bergstraße boomen: Viele Touristen besuchen die Region und wollen sich über Land und Leute informieren. Da ist es gut, dass sich die Tourist-Info auf echte „Bensheim-Kenner“ verlassen kann, die Gästen von außerhalb und auch Einheimischen im Rahmen verschiedener Führungen die Besonderheiten der Stadt näherbringen. Bürgermeister Rolf Richter dankte beim Jahresabschusstreffen allen Gästeführerinnen und Gästeführern dafür, dass sie den Gästen sympathisch, wortgewandt und bestens informiert die schönsten Ecken der Stadt zeigen.

Die aktuelle Statistik zeigt ein klares Bild: Mit über 3600 Teilnehmern waren die bisher fast 170 Führungen hervorragend ausgelastet. Die Zahlen liegen über dem ohnehin schon hohen Niveau aus dem Vorjahr. Stadtführung ist nicht gleich Stadtführung: Neben dem sehr gut angenommenen „Standardprogramm“ werden kindgerechte Führungen sowie Fackel-, Laternen- und sogenannte Gewandführungen angeboten. Dazu kommen Weinbergrundgänge mit und ohne Weinprobe und verschiedene Schlossführungen. Insgesamt zeigt die sehr gute Resonanz die Beliebtheit der Angebote. Bürgermeister Rolf Richter übermittelte nicht nur seinen Dank an die Bensheim-Botschafter, sondern überreichte ihnen auch T-Shirts mit der Aufschrift „Gästeführer“ und dem Konterfei der Fraa vun Bensheim.

Elf StadtführerInnen, die Mitarbeiterinnen der Tourist-Info und Fachbereichsleiter Thomas Herborn haben bei ihrem Treffen den Blick auf die kommenden Monate gerichtet, denn auch zukünftig sollen weiterhin verschiedene Angebote den Gästen der Stadt die Geschichte Bensheims näherbringen.

Weitere Infos: Wirtschaftsförderung und Tourismus, Hauptstraße 39, Telefon 06251 58263-14, E-Mail touristinfo(at)bensheim(dot)de.