Lob und Kritik der Radfahrer

ADFC-Klimatest bewertet Fahrradfreundlichkeit von 539 Städten

Die meisten sind mit der Erreichbarkeit der Innenstadt mit dem Rad zufrieden und auch der Spaßfaktor beim Radfahren wird relativ gut bewertet. Genervt sind die Radfahrer dagegen vor allem von Baustellen oder Falschparkern auf den Radwegen, von manchen Ampelschaltungen und zu schmalen Radwegen. Zu diesem Ergebnis kommt der inzwischen 7. Fahrradklima-Test des ADFC. Mit über 120.000 Teilnehmern aus 539 Städten hat die Beteiligung einen neuen Rekord erreicht.

Bereits zum dritten Mal unterzog sich auch Bensheim wieder der Bewertung von insgesamt 111 Bürgern, die in der Stadt mit dem Rad unterwegs sind. Aus dem Kreis Bergstraße haben sich außerdem noch Lorsch und Heppenheim beteiligt, aus Hessen machten insgesamt 49 Städte mit. Im Städteranking der Kategorie bis 50.000 Einwohner wurden insgesamt 364 Kommunen bewertet und mit Rangplatz 145 belegt Bensheim wie schon vor zwei Jahren einen Platz im Mittelfeld. Bei der nach dem Schulnotensystem (1 = fahrradfreundlich, 6 = nicht fahrradfreundlich) vorgenommenen Bewertung erhielt Bensheim die Note 3,7. Im Vergleich zu 2014 ist das kaum eine Veränderung.

„Für uns ist der Fahrradklima-Test Ansporn und Bestätigung gleichermaßen“, bewertet Stadtrat Adil Oyan das Ergebnis. Die Bewertung sei ein Praxistest und helfe dabei, die Radfahrqualität in der Stadt weiter zu verbessern, so Oyan. Bei der Bewertung gehe es nicht nur um die Stärken, sondern vor allem darum, die Schwächen hinsichtlich der Fahrradfreundlichkeit aufzudecken. Zu den Stärken der Fahrradstadt Bensheim zählen das gute Angebot an öffentlichen Leihfahrrädern, die gute Erreichbarkeit des Stadtzentrums sowie die in Gegenrichtung für Radfahrer geöffnete Einbahnstraßen.

Negativ bewertet wird die seltene Kontrolle von Falschparkern auf Radwegen, die schlechte Radwegeführung an Baustellen und zu schmale Radwege. Diese Hinweise nimmt auch der ehrenamtliche Verkehrsdezernent Andreas Born gerne auf, zumal die Radwege ohnehin im Fokus der Verkehrsbehörde stehen und dies weiter verstärkt werden soll. Unter den 49 teilnehmenden hessischen Städten ist Bensheim auf Platz 24.

Der ADFC-Fahrradklima-Test ist die größte Befragung zum Radfahrklima weltweit und wird vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur aus Mitteln zur Umsetzung des Nationalen Radverkehrsplans 2020 mit rund 150.000 Euro gefördert. Der aktuelle Test erfolgte im Herbst 2016.   psp