Magistrat macht Weg für mehr Wohnraum frei

Projekte in Hochstädten und Bensheim West/Pläne für ehemaliges Edeka-Gelände werden vorgestellt

Der Magistrat hat in seiner aktuellen Sitzung den Weg für weiteren Wohnraum in Bensheim freigemacht. „Im Mühltal“ in Hochstädten wird jetzt im zweiten Teilbereich Wohnbebauung mit bis zu 16 Wohneinheiten ermöglicht.

Wohnraum soll auch östlich des Berliner Rings, genauer in der Allensteiner Straße, entstehen: Dort plant eine Bauherrengemeinschaft ein modernes Wohnhaus mit hauptsächlich kleineren Eigentums- und Mietwohnungen. Auch für Familien geeignete Wohnungen bis etwa 100 Quadratmeter sind geplant, so dass 14 Wohneinheiten entstehen. „Wir arbeiten mit Hochdruck an vielen Stellen, um weiteren Wohnraum in Bensheim zu schaffen“, sagt Bürgermeister Rolf Richter.

Auf dem ehemaligen Edeka-Gelände an der Wormser Straße/Ecke Modelstraße liegen mittlerweile vier städtebauliche Konzepte vor, die Thema im Bau-, Umwelt- und Planungsausschuss sind. Auf dem Areal sollen bis zu 130 Wohneinheiten entstehen. Mit einer Wohneinheit ist ein Haushalt gemeint; ein Haushalt wiederum besteht statistisch gesehen aus durchschnittlich 2,5 Personen. Im Rahmen der gemeinsamen öffentlichen Sitzung des Ausschusses und des Ortsbeirats West am 9. März um 18 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses werden die vier städtebaulichen Konzepte präsentiert.   ps