Vollsperrung: Gartenstraße zwischen Riedstraße und der Fußgängerunterführung

Aufgrund von Tiefbauarbeiten muss die Gartenstraße zwischen Riedstraße und der Fußgängerunterführung vom 18. Juli bis voraussichtlich 26. August für Autofahrer voll gesperrt werden. Fußgänger können die Straße durch die Unterführung weiterhin uneingeschränkt nutzen. Die Umleitung führt über die Rodensteinstraße in die Schwanheimer Straße durch die Schützenstraße bzw. umgekehrt. Auch der Busverkehr wird dann teilweise über die Schützenstraße geführt.

Vollsperrung: Wilhelmstraße auf Höhe Ecke Otto-Beck-Straße/Änderungen für den Busverkehr

Ebenfalls Tiefbauarbeiten (Kanalbau) sind der Grund für eine Vollsperrung in Auerbach. Dort ist die Wilhelmstraße auf Höhe der Hausnummer 237 (Ecke Otto-Beck-Straße) betroffen. Hier geht es auch am 18. Juli los. Voraussichtlich bis zum 26. August soll diese Maßnahme beendet sein. Die Umleitung führt über die Otto-Beck-Straße auf die parallel verlaufende Schillerstraße.

Für den Busverkehr bedeutet das: Der Bus der Linie 671 kann wegen der Sperrung nicht die Haltestellen „Ernst-Moritz-Arndt-Straße“ und „Bahnhof Auerbach“ in der Wilhelmstraße anfahren. Ersatzweise gibt es Haltestellen in der Schillerstraße, Höhe Ernst-Moritz-Arndt-Straße, und in der Schillerstraße, Ecke Otto-Beck-Straße.