Schifffahrt für Menschen mit Behinderung

Nur noch wenige Restplätze vorhanden

Jedes Jahr lädt die Stadt Bensheim Menschen mit Behinderung zu einem Ausflug ein. Geplant ist am 25. Juli eine Schifffahrt auf dem Main ab Frankfurt. Die erste Hälfte der 100-minütigen Schifffahrt führt durch das Frankfurter Stadtgebiet, vorbei an der Skyline zum Westhafen Richtung Schleuse Griesheim. Hier wendet das Schiff und fährt zum Eisernen Steg/Gerbermühle zurück. Auch die zweite Hälfte der Fahrt führt vorbei an den schön gestalteten Mainufern. Die Fahrt ist für die Teilnehmer und deren Begleitperson kostenlos. Abfahrt ist um 13 Uhr am Rathaus Bensheim, dort kommen die Teilnehmer gegen 18 Uhr auch wieder an.
Die Fahrt wird mit einem Spezialbus für Rollstuhlfahrer durchgeführt. Personen mit Rollstuhl oder Merkmal "AG" im Schwerbehindertenausweis werden vorrangig berücksichtigt. Teilnehmerr, die nicht selbst zum Abfahrtsort am Rathaus kommen können, werden auf Wunsch von der Behindertenhilfe Bergstraße abgeholt und nach dem Ausflug wieder nach Hause gefahren. Mitglieder des DRK Bensheim begleiten die Fahrt. Da dieses Angebot der Stadt immer sehr beliebt ist, sind nur noch wenige Plätze vorhanden. Interessenten melden sich beim Team "Familie, Jugend, Senioren und Vereine" bei Andrea Schumacher, Tel. 06251/86991-60, an.