Selbstverteidigungskurse für Mädchen und Jungen

Die Jugendförderung der Stadt Bensheim hat bereits in den Osterferien zwei erfolgreiche und ausgebuchte Projekte zu den Themen Selbstbehauptung und Selbstverteidigung angeboten, jetzt startet in den Herbstferien aufgrund der großen Nachfrage eine Neuauflage: Noch gibt es ein paar freie Plätze, die Anmeldung dafür startet ab Dienstag, 12. September, von 15 bis 18 Uhr im Jugendzentrum, Rodensteinstraße 19.

Der Selbstbehauptungskurs für Jungs von elf bis 13 Jahren (SeSiSta = Selbstbewusst, Sicher, Stark) findet von Mittwoch, 11. Oktober, bis Freitag, 13. Oktober, von 9:30 bis 12:30 Uhr statt. Ein professioneller SeSiSta-Trainer zeigt den Jungs Lösungen, Möglichkeiten und Wege auf, wie man Gewalt deeskalierend und selbstbewusst begegnet und bei Gefahren handlungsfähig bleibt. Ergänzend zu Rollenspielen, in denen ein der jeweiligen Situation angemessenes Verhalten trainiert wird, studieren die Teilnehmer auch ein paar einfache, aber wirkungsvolle Selbstverteidigungstechniken ein. Dadurch gewinnen die Jungs an Vertrauen in ihre eigenen Fähigkeiten und Stärken und damit an Selbstbewusstsein.

Für Mädchen von elf bis 13 Jahren findet von Montag, 16. Oktober, bis Mittwoch, 18. Oktober, von 9 bis 13 Uhr ein Wendo-Kurs statt. Auch hier zeigt eine professionelle Trainerin Techniken, um sich gezielt gegen Angriffe zu wehren. Daneben sind Wahrnehmungs- und Sensibilisierungsübungen, wie auch Situationsspiele wichtige Elemente des Kurses. So macht das Thema Selbstbehauptung Spaß und die Mädchen entdecken bisher ungeahnte Fähigkeiten.

Beide Kurse richten sich an Selbstbehauptungs-Anfänger und zielen darauf, die TeilnehmerInnen in Ihrem Verhalten in Gefahrensituationen durch ein selbstbewusstes „Nein“ zu bestärken. Erkennen, Einschätzen und Bewältigen von Konflikt- und Gefahrensituationen bilden die Schwerpunkte dieser beiden geschlechtsspezifischen Kurse. So haben sowohl die Mädchen als auch die Jungs jeweils einen geschützten Rahmen, um sich dem Thema Selbstbehauptung mit viel Spaß zu öffnen.

Es wird ein Teilnahmebeitrag von 40 Euro pro TeilnehmerIn erhoben, der bei Anmeldung bar zu bezahlen ist. Für Getränke und Snacks ist gesorgt. Für Fragen steht die Jugendförderung unter Jugend(at)bensheim(dot)de oder Tel.: 06251-1057240 zur Verfügung.