Stadtbibliothek muss weiter geschlossen bleiben

Der Wasserschaden in der Stadtbibliothek hat auch weiterhin erhebliche Auswirkungen: Fachfirmen und Versicherungen ermitteln aktuell den genauen Schaden, neben dem Gebäude selbst ist vor allem die Technik beschädigt worden. Nach mehreren Elektrotests funktionieren nach wie vor nur Teilbereiche der EDV. Um die Rückgabe ausgeliehener Medien zu ermöglichen, wird derzeit fieberhaft gearbeitet. Mahngebühren fallen natürlich nicht an. Die Onleihe, also der Download digitaler Medien, ist allerdings jederzeit möglich. Im Rathaus geht man davon aus, dass die Bibliothek mindestens vier Wochen geschlossen bleiben muss.

Am frühen Freitagmorgen wurde ein massiver Wasserschaden in beiden Etagen der Stadtbibliothek in der Bensheimer Innenstadt festgestellt. Die Feuerwehr musste mehrere Stunden das Wasser aus dem Gebäude pumpen. Nachts ist aus einer Wohnung über der Bibliothek Wasser in die zwei Geschosse der städtischen Einrichtung gelaufen. Innen wie an der Außenfassade hatten sich große Mengen Wasser einen Weg durch das Gebäude gebahnt.