Steuerschätzung: Bensheim kann mit Mehreinnahmen rechnen

Die Mai-Steuerschätzung prognostiziert der Stadt Bensheim Mehreinnahmen in Höhe von knapp 900.000 Euro, die sich vor allem aus dem städtischen Einkommensteueranteil ergeben. Das geht aus aktuell vorliegenden Zahlen hervor. Sollte sich die Prognose am Ende des Jahres bestätigen, sollen diese Einnahmen zur Tilgung alter Verbindlichkeiten verwendet werden.

„Da der Haushalt in diesem Jahr ohnehin ohne Nettoneuverschuldung auskommen wird, versetzt uns der glückliche Umstand der gestiegenen Einnahmen in die Lage, den Schuldenabbau voranzutreiben“, sagt Finanzdezernent Adil Oyan, der darauf verweist, dass zwar die positiven Prognosen der guten konjunkturellen Lage zu verdanken sind, dass aber erst die seit einigen Jahren umgesetzten Einsparungen es ermöglichen, diese Mehreinnahmen zum Schuldenabbau einsetzen zu können. „Damit haben wir das Fundament gelegt, langfristig Verbindlichkeiten zu tilgen“, sagt Oyan.