Umfrage zum Forschungsprojekt AktVis in Langwaden

In den vergangenen Monaten führte die Technische Universität Darmstadt im Rahmen des Forschungsprojektes „AktVis“ (Aktion – gemeinsame Vision) verschiedene Aktionen in Langwaden durch. Neben einer Sprayaktion und einer ersten Bürgerbefragung, wurden zwei erfolgreiche Workshops mit engagierten Bürgerinnen und Bürgern veranstaltet. Ziel war es, die Ortsentwicklung in Langwaden zu stärken und den Ort noch lebens- und liebenswerter zu gestalten.

Da sich das Forschungsprojekt dem Ende zuneigt, wird die TU Darmstadt in der kommenden Woche eine erneute Befragung durchführen. Das Projekt wird bewertet, indem die Meinungen der Bürgerschaft zu den Workshops und den Veränderungen im Ort erfasst werden. Die Verantwortlichen erhoffen sich wertvolle Erkenntnisse für die Forschung. Dafür ist die Mitarbeit aller Einwohner gefragt.

Die Fragebögen werden am kommenden Montag (29. Oktober) an die Anwohner verteilt und können bis zum 16. November in den AktVis-Briefkasten am Bürgerhaus (Jägersburgerstraße 37) eingeworfen werden. Der Briefumschlag kann zur Rückgabe des Bogens wiederverwendet werden. Wer noch weitere Fragebögen benötigt, können diese auf der Projektwebseite (www.aktvis.de) herunterladen.