Verkehrstipps für die dunkle Jahreszeit

Schulbeginn am Montag – Stadtpolizei kontrolliert Radfahrer

Trotz des sonnigen Herbstwetters sind die Tage bereits spürbar kürzer geworden. Für Verkehrsteilnehmer bedeutet die zunehmende Dunkelheit ein höheres Unfallrisiko – besonders dann, wenn sich ab kommender Woche wieder zahlreiche Kinder und Jugendliche auf den Schulweg machen. Das Team Straßenverkehr der Stadtverwaltung Bensheim appelliert daher an Fußgänger, Radler und Autofahrer, in erhöhtem Maß vorsichtig zu sein – besonders an Schulwegen und Zebrastreifen. Schülerinnen und Schüler sollten zu ihrer eigenen Sicherheit die vorhandenen Übergänge nutzen. Fußgänger und Radfahrer sorgen darüber hinaus mit gut sichtbarer, heller Kleidung und reflektierenden Elementen für ihre eigene Sicherheit. Autofahrer sind aufgefordert, ihre Geschwindigkeit anzupassen und sich bremsbereit zu halten.

Für Fahrräder sind eine funktionierende Beleuchtung sowie Reflektoren Pflicht. Da besonders entlang der B3, aber auch im gesamten Stadtgebiet in jüngster Zeit Radfahrer vermehrt gegen die Fahrtrichtung und auf den Gehwegen unterwegs sind, wird die Stadtpolizei in den kommenden Wochen verstärkt Kontrollen durchführen, wie der zuständige Stadtrat Andreas Born mitteilt.