Viele Kinder bei den Vereins-Schnuppertagen

Zum ersten Mal hat die Stadt Bensheim in Kooperation mit Bensheimer Vereinen und Hilfsorganisationen Vereins-Schnuppertage angeboten. Ziel war es, die Vereine mit den Schulkindbetreuungen aus Bensheim zusammenzubringen. Beteiligt haben sich der KSC-Bensheim (Boxen), der MSC Bensheim-Auerbach (Minigolf), der GC Bensheim (Golf), das THW Bensheim und insgesamt rund 70 Kinder aus vier Betreuungseinrichtungen (Hemsbergschule, Schlossberggeister, Schülerhort am Kirchberg und die „Wilde 13“ der Schillerschule). Die Vereine haben einen Einblick in ihre jeweiligen Tätigkeiten gegeben und die Kinder zum Mitmachen eingeladen.

Los ging es in der ersten Osterferienwoche beim KSC Bensheim. Hier waren rund 30 Kinder der Schulkindbetreuung Hemsbergschule zu Gast (Foto). Die KSC-Trainer haben den Schülern erklärt, dass es beim Boxen um die Freude an der Bewegung, Koordination, Balance und Ausdauer geht, nicht aber darum, andere zu schlagen. Nach gemeinsamen Aufwärmübungen durften die Kinder dann selbst in den Ring steigen und erste Boxversuche starten.

Zur gleichen Zeit waren Schüler der „Wilden 13“ auf dem Bensheimer Golfplatz und haben dort Einblicke in den Golfsport bekommen. Neben der Theorie stand auch hier die Praxis im Vordergrund und die Kinder durften sich selbst am Schläger versuchen. Weiter ging es für die Schüler der „Wilden 13“ dann zu den Minigolfern auf den Platz des MSC Bensheim-Auerbach. Der Schülerhort am Kirchberg war mit rund 15 Kindern zu Gast beim THW (Foto). Nach einer kurzen Stationsausbildung konnten die Kinder das Erlernte im Rahmen einer kleinen Einsatzübung anwenden. Die Schüler der „Wilden 13“ waren an diesem Tag beim KSC-Bensheim zum Boxen. Zum Abschluss der Vereins-Schnuppertage waren die Schlossberggeister und die Schüler der „Wilden 13“ beim THW.

Die Stadt Bensheim plant, in den Herbstferien (9. bis 21. Oktober) wieder Vereins-Schnuppertage anzubieten, sofern sich Vereine beteiligen. Interessierte Vereine können sich an Stephanie Gescheidle vom Team Familie, Jugend, Senioren und Vereine unter Tel. 06251/8699162 oder per Mail an stephanie.gescheidle@bensheim.de wenden. Auch weitere Schulkindbetreuungen können sich anmelden.