Wahlbezirke in Bensheim neu aufgeteilt

Bei der Bundestagswahl am 24. September müssen einige Wählerinnen und Wähler ihre Stimme in einem anderen als dem bisher gewohnten Wahllokal abgeben. Alle Wahlberechtigten, die einem neuen Wahllokal zugeordnet werden, erhalten rechtzeitig vor der Wahl ein entsprechendes Schreiben der Stadtverwaltung. Die über 2000 Wahlberechtigten, deren Wahlbezirk bisher in der Rodensteinschule untergebracht war, werden auf die Wahllokale Kolpinghaus und Hemsbergschule verteilt.

In Fehlheim werden die bisher zwei Wahlbezirke im Dorfgemeinschaftshaus und im Pfarrzentrum zu einem Wahlbezirk zusammengefasst, so dass die Fehlheimer jetzt ausschließlich im Pfarrzentrum St. Bartholomäus zur Wahl gehen.

Um den personellen Bedarf zu stemmen, den eine Wahl mit sich bringt, bitten die Verantwortlichen des städtischen Wahlteams um Unterstützung. Interessenten können sich an Sabine Patterson, E-Mail sabine.patterson@bensheim.de, Telefon 06251/58263-73 wenden. Wahlhelfer kann jeder Wahlberechtigte in Bensheim wohnende Bürger werden.   psp