Woche junger Schauspieler: „europa verteidigen“ gewinnt Günther-Rühle-Preis für herausragende schauspielerische Leistungen

Die 22. Woche junger Schauspieler ist am Dienstag, 28. März, mit dem Gastspiel des ETA Hoffmann Theater Bamberg „europa verteidigen“ zu Ende gegangen. Mit rund 1.300 Besuchern zählt die diesjährige Woche junger Schauspieler zu den drei Bestbesuchten der letzten zehn Jahre.
„Die letzten werden die Ersten sein“, heißt es in diesem Jahr, denn der Günther-Rühle-Preis für herausragende schauspielerische Leistungen, vergeben von der Stadt Bensheim und der Deutschen Akademie der darstellenden Künste, ging an das Ensemble von „europa verteidigen“.

Den Juroren Edgar M. Böhlke, Marie-Helene Anschütz und Gabriele Lang ist die Entscheidung nicht leicht gefallen. „Die Auswahl der Stoffe zeigte an jedem Abend eine enorme Aktualität und besondere Relevanz. Nicht nur für uns Jurymitglieder, sondern vor allem für das junge Publikum.“, so die Jury. Einstimmig gewonnen hat „europa verteidigen“, da die Brisanz und Doppelbödigkeit des Textes von Konstantin Küspert der Regie zahlreiche spannende und poetische Möglichkeiten bot und somit das Ensemble zu einer unglaublichen Spielfreude führte. Der Abend überzeugte die Jury von der ersten Sekunde an durch die dichte und packende Atmosphäre. „Die politisch eindeutige Botschaft und der Umgang mit den aktuellen Fragen wurde hierbei so authentisch und fesselnd dargeboten, dass wir uns nach kurzer Abstimmung einig waren.“, sagte die Jury.  

Zum ersten Mal in der Geschichte der Woche junger Schauspieler wählten sowohl die Jury als auch das Publikum und die Schülerjury dasselbe Stück als das Beste aus. Die Schülerjury setzte sich aus Schülern von Bensheimer Schulen zusammen, die alle fünf Aufführungen bewerteten. „Insbesondere die Flüchtlingsthematik, wie sie komisch und gleichzeitig beklemmend dargestellt war, hat uns bewegt und angesprochen.“, begründen die Schüler ihre Entscheidung und waren sich über die herausragenden schauspielerischen Leistungen in der Inszenierung einig.
Das Publikum wählte „europa verteidigen“ mit 95% positiver Zustimmung als beste Aufführung.

Die Schirmherrschaft der Woche junger Schauspieler hat die aktuelle Gertrud-Eysoldt-Preisträgerin Jana Schulz übernommen. Veranstalter sind die Stadt Bensheim, die Deutsche Akademie der Darstellenden Künste, die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen und die Sparkasse Bensheim. Das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst unterstützt die Veranstaltungsreihe. Weiterer Förderer ist der Bergsträßer Anzeiger.