Sportfunktionsgebäude: Nutzung einer PV-Anlage soll geprüft werden

Für den Neubau eines Sportfunktionsgebäudes im südlichen Teil des Weiherhausstadions wurde jetzt in der Sitzung des Bau-, Umwelt- und Planungsausschusses beantragt, die Möglichkeit einer Nutzung des Gründachs für eine Photovoltaikanlage zur prüfen. Dies soll unter der Maßgabe geschehen, dass für die Stadt Bensheim keine weiteren Kosten entstehen dürfen. Ebenso muss im Vorfeld geklärt werden, ob die aktuelle Planung der Bauausführung, insbesondere die Statik des Gebäudes, für eine PV-Anlage geeignet ist. Außerdem soll eine Konstruktion gewählt werden, die mit dem geplanten Gründach kompatibel ist. Sollten diese Voraussetzungen gegeben sein, soll für den Aufbau und den Betrieb einer solchen Anlage ein Pächter bzw. ein Betreiber gefunden werden.

Die Entscheidung für das Gesamtprojekt obliegt der Stadtverordnetenversammlung. Errichtet werden soll das eingeschossige Bauwerk für die im Weiherhausstadion beheimateten Sportvereine sowie für den Schul- und Freizeitsport. ps