Auftakt des Bergsträßer Weinfrühlings am 22. April – Rund 180 Weine und Sekte beim Weintreff

Der Bergsträßer Weintreff ist jedes Jahr beliebter Auftakt für den Veranstaltungsreigen „Bergsträßer Weinfrühling“ und gerne genutzte Möglichkeit, die ganze Vielfalt der Bergsträßer Weinwelt kennenzulernen. Eingeladen wird dazu vom Verkehrsverein Bensheim für Samstag, den 22. April. Karten gibt es ab Samstag (25.). Von 15 bis 21 Uhr können im Bürgerhaus Bensheim etwa 180 Bergsträßer Weine und Sekte verkostet werden. Vertreten sind nahezu alle Bergsträßer Weinbaubetriebe mit ihren gebietstypischen Rieslingweinen und vielen anderen Spezialitäten. Als besonderer Gast wird in diesem Jahr das Weingut Schloss Vollrads vom Rheingau nach Bensheim kommen, das zu den ältesten Weingütern der Welt gehört.

Der Bergsträßer Weintreff ist nicht nur eine einzigartige Möglichkeit, die ganze Bandbreite der Bergsträßer Weinwelt kennenzulernen, er ist auch Startsignal für einen bunten Veranstaltungsreigen in den folgenden acht Wochen. Bis 15. Juni laden Winzer, Weingüter und die Gastronomie dazu ein, bei über 30 Einzelveranstaltungen Kunst, Kultur und Kulinarisches rund um den Wein an der Bergstraße zu erleben.

Karten für den Bergsträßer Weintreff im Bürgerhaus Bensheim können im Vorverkauf bei der Tourist-Information der Stadt Bensheim (Bürgerbüro Innenstadt), bei allen teilnehmenden Weinbaubetrieben und beim „Bergsträßer Anzeiger“ erworben werden und sind auch bei der Veranstaltung erhältlich. Weitere Infos unter 06251/5826314 oder unter www.bergstraesser-weintreff.de. psp