Bahnunterführung bei Sirona ist weiter gesperrt

Seit Anfang August setzt der KMB die Erneuerung der Fabrikstraße im Abschnitt zwischen der Werner-von-Siemens-Straße und der Bahnunterführung fort. Bereits 2014 war der Abschnitt zwischen Wormser Straße und Werner-von-Siemens-Straße ausgebaut worden.

Die aktuellen Arbeiten beinhalten auf einer Länge von 180 Metern den Ausbau der gesamten Straßenbreite einschließlich der Pflasterung der Gehwege sowie die Optimierung der Entwässerung. Ferner wird in Zusammenarbeit mit der GGEW AG die Straßenbeleuchtung saniert und auf LED-Technik umgestellt.

Diese umfangreichen Arbeiten machen es erforderlich, den Ausbaubereich während der gesamten Bauzeit – voraussichtlich bis Mitte Oktober – für den kompletten Durchgangsverkehr zu sperren. Die Sperrung gilt sowohl für den Kraftfahrzeugverkehr als auch für Radfahrer und Fußgänger. Für die Mitarbeiter und die Andienung der Firma Sirona ist die Werkszufahrt sichergestellt.

Wegen der Sperrung der Bahnunterführung ist auf der B 3 aus Richtung Süden die Linksabbiegespur in die Fabrikstraße gesperrt. Auch die in Richtung Heppenheim fahrenden Verkehrsteilnehmer werden durch entsprechende Hinweise darauf aufmerksam gemacht, dass ein Rechtsabbiegen an der Ampel nicht möglich ist. Die Fabrikstraße sowie das Gewerbegebiet Süd sind von Süden her kommend nur über die Wormser Straße zu erreichen.

Für die während dieser Zeit entstehenden und leider unvermeidbaren Beeinträchtigungen wird um Verständnis gebeten. Bei Rückfragen oder Anregungen steht Dirk Fischer vom KMB unter der Rufnummer 06251/109695 gerne zur Verfügung.   psp