„Bensheimer Marktfrühstück“ mit kulinarischen Leckerbissen

Bensheimer Marktfrühstück

Premiere am Samstag auf dem Marktplatz

Ab sofort ist bis Oktober im Rahmen des Bensheimer Wochenmarkts jeden Samstag von 10 bis 14 Uhr das „Bensheimer Marktfrühstück“ geplant. Zusätzlich zu dem Frische-Sortiment, das es auf dem Wochenmarkt gibt, sind an vielen Ständen zusätzliche kulinarische Leckereien im Angebot. „Unser Wochenmarkt hat sich in den vergangenen Jahren stetig weiter entwickelt und vergrößert, ich freue mich, dass mit dem Marktfrühstück das Angebot weiter ausgebaut wird“, sagt Bürgermeisterin Christine Klein.

Am Stand der Olive gibt es Antipasti-Teller und Fladi mit hausgemachten Aufstrichen. Der Tiroler-Stand bietet eine Brettjause mit Käse, Wurzn, Speck und Schüttelbrot. Susis Obstladen stellt saisonale Obstwunschteller zusammen, der Röderhof bereitet Marmelade und Kuchen als Frühstücksangebot vor. Der Hochstädter Dorfladen bietet verschiedene Frühstücks-Backwaren an, in der Regionalbude von „Jahreszeiten regional erleben“ werden regionaler Weine, Sekt, nicht-alkoholische Getränke, Tee und Kaffee ausgeschenkt, hier stehen außerdem Sitzplätze zu Verfügung.

Der Ausschank erfolgt aktuell nur über die Sitzplätze mit Kontaktdatenerfassung bzw. gemäß der aktuell geltenden Corona-Regeln. Die Gesamtorganisation liegt beim Team Stadtmarketing gemeinsam mit den Standbetreibern des Wochenmarktes.

Das Marktfrühstück ist ein Baustein des Landeswettbewerbs „Ab in die Mitte – Die Innenstadtoffensive Hessen“. Hierfür hatte sich das Stadtmarketing gemeinsam mit dem Bürgernetzwerk erfolgreich beworben und Fördergelder erhalten.