Dem Lärm den Kampf angesagt: Nachts kommt ein Tempolimit in einem Teilbereich der B47

Es soll leiser werden auf Hessens Straßen, so sieht es zumindest der fast 400 Seiten starke Lärmaktionsplan für Südhessen vor, den das Regierungspräsidium (RP) Darmstadt erstellt hat. Für Bensheim bringt der Plan eine Änderung mit sich: Auf der B 47 zwischen Ritterplatz und Parkstraße soll ein Tempolimit von 30 km/h in der Zeit von 22 Uhr bis 6 Uhr gelten.

Bereits 2011 wurde die Lärmsituation durch Hessen Mobil vom Ritterplatz bis zur Platanenallee und in einer weiteren Untersuchung die Bebauung an der Nibelungenstraße 35 / Platanenallee untersucht. Insbesondere in der Nacht werden die Richtwerte an etwa 25 Gebäuden überschritten. Durch eine Senkung des Tempolimits von 50 auf 30 km/h soll eine Lärmreduzierung erreicht werden. Deshalb hat die untere Straßenverkehrsbehörde des Kreises Bergstraße die Interessen der Anwohner auf Lärmschutz mit den Verkehrsinteressen gegeneinander abgewogen und ist zu dem Ergebnis gekommen, dass der Schutz vor Lärmbeeinträchtigungen höher einzuordnen ist.

Im Klartext: Der betroffene Streckenabschnitt hat die Voraussetzung für eine nächtliche Geschwindigkeitsbeschränkung erfüllt. Laut einer Stellungnahme von Hessen Mobil ist die Streckenlänge so kurz (circa 450 Meter), dass sich die Fahrzeiten bei einer Geschwindigkeitsbeschränkung nur unwesentlich verlängern. Auch eine Verlagerung des Verkehrs in andere Straßenbereiche ist nicht zu erwarten. Die obere Straßenverkehrsbehörde beim RP hat bereits die Zustimmung zu einem Tempolimit erteilt. Noch in diesem Monat sollen die Hinweisschilder angebracht werden.