Dorfentwicklung: Teilraumveranstaltungen als Videokonferenz für die ländlichen Stadtteile – jetzt anmelden

Mit einem an die Corona-Pandemie angepassten Format werden die Teilraumveranstaltungen der laufenden Dorfentwicklung als Videokonferenzen fortgesetzt. Diese gehören zum Bürgerbeteiligungsprozess im Rahmen der Erstellung des Integrierten kommunalen Entwicklungskonzeptes für Bensheim und seine ländlichen Stadtteile. Dem Format vorausgegangen sind bislang eine Online-Beteiligung als Ersatz zur Auftaktveranstaltung, Stadtteilspaziergänge sowie ein Bürgerforum. Weitere Informationen auf der Projekthomepage (http://dorfentwicklung-bensheim.de/).

Die bisherigen Erkenntnisse aus dem Beteiligungsprozess und den Analyseergebnissen sind Grundlage für die jetzt geplanten Teilraumveranstaltungen. Hier soll weitergedacht und ein Leitbild für Bensheim und seine Stadtteile diskutiert werden. Außerdem geht es um die Definition von Entwicklungszielen und Zukunftsperspektiven.

Die Teilraumveranstaltungen finden Ende Januar als Videokonferenzen statt: Für Fehlheim, Langwaden und Schwanheim am 27. Januar ab 19 Uhr.

Für Hochstädten, Schönberg und Wilmshausen am 28. Januar ab 19 Uhr.

Für Gronau und Zell am 29. Januar ab 18 Uhr.

Eine Anmeldung ist erforderlich. Wenn diese erfolgt ist, erhält man die Zugangsdaten für die Videokonferenz. Anmeldung per E-Mail an a.roehrich@firu-mbh.de oder telefonisch (0631/3624595) unter Angabe des vollständigen Namens, des Stadtteils sowie der E-Mailadresse. Anmeldeschluss ist der 24. Januar.

Noch im Januar startet ein Film- und Fotowettbewerb für Jugendliche, um auch dieser Altersgruppe in einem attraktiven Format Gelegenheit zu geben, Anregungen und Wünsche für die Dorfentwicklung in kreativer Weise einzubringen. Weitere Infos dazu folgen zeitnah.