Erste Radsternfahrt in der Metropolregion Rhein-Neckar

Am Sonntag, 4. September, findet die erste Radsternfahrt in der Metropolregion Rhein-Neckar statt. Dabei fahren vier verschiedene Touren – teilweise unter polizeilicher Begleitung – sternförmig von Bürstadt, Bensheim, Heidelberg und Speyer über weitere Durchfahrtsorte nach Viernheim. Die Routen sind je nach Einstiegspunkt zwischen zehn und 35 Kilometer lang und für Familien geeignet. Abfahrt in Heidelberg und Speyer ist um 9:30 Uhr, in Bensheim um 10:30 Uhr und in Bürstadt um 10:45 Uhr. Auf den verschiedenen Routen kann man sich an weiteren Treffpunkten anschließen und mitfahren – auch von Heppenheim, Einhausen und Lorsch. Die Ankunft in Viernheim ist gegen 13 Uhr geplant.

Die Route aus Bürstadt führt über Lampertheim und trifft sich mit der Route aus Bensheim in Hüttenfeld, um gemeinsam den letzten Routenabschnitt nach Viernheim zu bestreiten. Von Bensheim geht es über Heppenheim nach Hüttenfeld. Treffpunkt in Heppenheim ist um 11 Uhr am Bahnhof. In Lorsch ist um 11.30 Uhr Abfahrt an der Königshalle. Von Hüttenfeld, Litauisches Gymnasium, geht es um 12.15 Richtung Viernheim, Sandhöfer Weg.

Besonderheit der neuen Radsternfahrt in der Metropolregion Rhein-Neckar ist, dass das Ziel jährlich wechselt. Die Premierenveranstaltung dieses Jahr hat das Ziel Viernheim, während 2017 – im Jubiläumsjahr der Fahrraderfindung – Mannheim der Zielort sein wird und 2018 Speyer. Der Abschluss der vier Touren findet auf dem Familiensporttag Viernheim statt, der neben verschiedenen Unterhaltungsangeboten rund um Sport und Spiel auch Verpflegungsmöglichkeiten bereithält.

Im Allgemeinen sind Radsternfahrten familienfreundliche Fahrraddemonstrationen, um den Fahrradverkehr sicherer und attraktiver zu machen und für sanfte Mobilität zu werben. Dabei fahren Fahrradfahrer mit geführten Radtouren überwiegend auf Landes- und Kreisstraßen unter Begleitung der Polizei von verschiedenen Startorten aus zu einem gemeinsamen Ziel. Die Tour von Bensheim fährt bis Hüttenfeld über Radwege, daher ist auf dieser Strecke eine Polizeibegleitung nicht notwendig.

Weitere Informationen zu den Treffpunkten, Startzeiten und Streckenverläufen auf
www.monnem-bike.de.