Geänderte Linienführung der Linie 640 ab 10. Juni 2019

Ab dem 10. Juni 2019 kommt es zu einer dauerhaften Fahrtwegänderung auf der Linie 640 in Bensheim. Aufgrund der hohen Verkehrsbelastung in der Wormser Straße und der daraus resultierenden verspäteten Ankunft am Bahnhof Bensheim haben VRN und Stadt Bensheim gemeinsam beschlossen, den Linienverlauf anzupassen. Durch den optimierten Fahrtweg soll die Linie 640 zuverlässiger und pünktlicher am Bahnhof ankommen, damit der Umstieg in andere Buslinien und zu den Zügen sichergestellt wird.
Von Einhausen aus kommend fährt der Bus wie gewohnt durch das Gewerbegebiet Stubenwald. An der Kreuzung Robert-Bosch-Straße/Berliner Ring biegt der Bus nach links in Richtung Norden ab und biegt am Kreisverkehr in die Schwanheimer Straße ein. Durch diese Straße mit den Haltestellen Schwanheimer Straße, Annastraße und Dammstraße/Bahnhof fährt die Linie 640 zur Endhaltestelle Bahnhof/ZOB. Bereits an der Haltestelle Dammstraße/Bahnhof ist ein Umstieg zu den Zügen möglich. Bei den Abfahrts- und Ankunftszeiten gibt es keine Änderungen.
Die zwei morgendlichen Verstärkerfahrten an Schultagen fahren weiterhin den bisher gewohnten Linienweg. Am Nachmittag bleiben die folgende Fahrten unverändert und fahren weiterhin über die Haltestellen EKZ Güterbahnhof und Finanzamt zurück nach Einhausen: 12:25 Uhr, 13:20 Uhr und 15:40 Uhr ab Geschwister-Scholl-Schule (Abfahrtszeiten Finanzamt: 12:41 Uhr, 13:36 Uhr, 15:56 Uhr).
Die Linie 641 bleibt von der Umstellung der Linie 640 unberührt und fährt unverändert durch die Wormser Straße. Aktuelle Informationen und Fahrpläne erhalten Sie unter www.vrn.de.
VRN-Service:
Tarifauskünfte an Werktagen montags bis freitags zwischen 8 Uhr und 17 Uhr, Fahrplanauskünfte und Ruftaxibuchung rund um die Uhr unter 0621 1077077 oder unter www.vrn.de.