Großes Interesse an Stadtführungen

GästeführerInnen in der Stadt Bensheim

Tourist Information zieht Bilanz / Dank an die „Botschafter Bensheims“

Mit vielen Angeboten steht die Tourist Information der Stadt Bensheim auch in diesem Jahr wieder in den Startlöchern. Ein wesentlicher Baustein des Angebots sind die Stadtführungen, die in verschiedenen Varianten zur Auswahl stehen und nicht nur für Touristen interessant sind, denn auch Einheimische oder Zugereiste können so viel über ihre Stadt erfahren.

14 GästeführerInnen sind sozusagen als Botschafter Bensheims im Einsatz, deren Bilanz beeindruckend ist: Insgesamt wurden im vergangenen Jahr 111 Stadtführungen mit fast 2000 Teilnehmern durchgeführt, dazu kamen 40 Schlossführungen mit über 1000  Teilnehmern, und an den sieben Weinbergsrundgängen nahmen 143 Gäste teil. Bürgermeister Rolf Richter dankte den GästeführerInnen für ihr Engagement. Als Geschenk überreichte er bei einem Dankeschönabend allen einen Bensheim-Schirm.

Auf dem Programm stehen auch 2020 ab März wieder die historischen Stadtrundgänge (Dauer 1,5 Stunden), Laternenführungen in der Dämmerung (Dauer 1,5 Stunden), Führungen im historischen Gewand (Dauer 1,5 Stunden), Stadtführungen für Kinder (Dauer 1 Stunde), Weinbergrundgänge mit und ohne Weinprobe (Dauer ab 1,5 Stunden), Brunnenführungen (Dauer 1,5 Stunden) und Kulinarische Stadtführungen (Dauer 2 Stunden plus Essenszeiten). Führungen durch die Auerbacher Schlossruine (Dauer 1 Stunde) und durch den Staatspark Fürstenlager (buchbar bei der Verwaltung des Staatsparks, optional mit Brotbacken, Dauer ab 1,5 Stunden) runden das Angebot ab. Neu ist, dass die Schlossführungen in diesem Jahr erstmals „im Gewand“ gebucht werden können, das heißt, die Gästeführer schlüpfen in historische Kostüme. Kontakt: Tourist-Information der Stadt Bensheim, Hauptstraße 53, Telefon 869610-1, E-Mail touristinfo(at)bensheim.de.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 10 bis 13 Uhr und 14 bis 18 Uhr, Samstag 10 bis 13 Uhr.