In Gronau entsteht Wohnraum

Da bei der Schaffung von Wohnraum neben den großen Projekten in Bensheim auch kleinere Ergänzungs- oder Erweiterungsmaßnahmen in einzelnen Ortsteilen im Fokus stehen, werden derzeit in Gronau im Gebiet „In der Lohrbach“ entsprechende Planungen vorangetrieben. Dort wurde dem Wunsch des Ortsbeirates entsprochen und die Voraussetzung für eine bauliche Erweiterung mit vier Wohneinheiten geschaffen. Die entsprechenden Planungen hat der Magistrat in seiner jüngsten Sitzung befürwortet und den Abschluss des städtebaulichen Vertrags zum Bebauungsplan beschlossen. Die Stadtverordnetenversammlung muss die Bebauung der westlich des Dorfgemeinschaftshauses angrenzenden landwirtschaftlich genutzten Fläche noch final beschließen.

Gerade in den Ortsteilen geht es oft um die maßvolle Arrondierung bereits vorhandener Baugebiete. Der Ortsbeirat Gronau hatte diesbezüglich einen Grundsatzbeschluss getroffen. Auf der künftig als reines Wohngebiet ausgewiesenen Fläche sollen maximal vier Wohneinheiten errichtet werden können. Als Ausgleichsmaßnahme werden sowohl auf der verbleibenden Kompensationsfläche als auch auf einer etwa 7800 Quadratmeter großen Fläche außerhalb der Ortslage Obstbäume gepflanzt und Heckenbepflanzungen sowie Flächenextensivierungen vorgenommen.   ps