Mehr bezahlbarer Wohnraum in Bensheim

Die Stadt Bensheim und die Wohnbau Bergstraße sind bei der Neustrukturierung des Quartiers Rhein-/Mosel-/Elbestraße in den Planungen weiter vorangeschritten. Der Magistrat hat kürzlich dem Verkauf verschiedener Grundstücke und Flächen an die Wohnbau zugestimmt, die finale Entscheidung obliegt der Stadtverordnetenversammlung.

Ziel ist es, dass der soziale Wohnungsbau in diesem Gebiet langfristig erhalten und gesichert wird, außerdem soll dort zusätzlicher bezahlbarer Wohnraum entstehen. Um einen deutlichen Beitrag zur Verbesserung der Wohnungssituation zu leisten, bekennt sich die Stadt Bensheim dazu, den kompletten Betrag aus der Veräußerung der Erbbaugrundstücke und der Grundstücke in dem Gebiet in Höhe eines Gesamtkaufpreises von über 3,3 Millionen Euro in den nächsten Jahren zum Erwerb von Belegungsrechten und Förderung von sozialem Wohnungsbau in vier Schritten zu verwenden:

Erstens: Die Stadt fördert gemeinsam mit dem Land den Erwerb von 100 Belegungsrechten im Bestand, also belegten Wohnungen, für zehn Jahre. Hierbei handelt es sich um die Verlängerung von auslaufenden Belegungsrechten im Stadtgebiet.

Zweitens: Die Stadt fördert gemeinsam mit dem Land den Erwerb von 100 Belegungsrechten im Bestand für zehn Jahre, dabei handelt es sich um freiwerdende  Wohnungen, die neue Belegungsrechte erhalten.

Drittens: Die Stadt fördert den Bau von mindestens 72 neuen Sozialwohnungen im Gebiet Rhein-/Mosel-/Elbestraße mit öffentlichen Fördermitteln. Diese wären nach den aktuellen Förderrichtlinien von der Stadt mit 10.000 Euro pro Wohnung zu fördern, insgesamt also mit 720.000 Euro. Der Neubau aller 72 Wohnungen wird in maximal acht Jahren angestrebt. Für diese Wohnungen beträgt die Dauer der Mietpreis- und Belegungsbindung nach den Förderrichtlinien dann 25 Jahre.

Viertens: Die Stadt fördert ohne das Land den Erwerb von weiteren etwa160 Belegungsrechten im Bestand für zehn Jahre.

Die Gewinnung von preisgünstigem Wohnraum bleibt kurz- und mittelfristig ein wichtiges Ziel der Stadt Bensheim. Darüber hinaus ist die Neuordnung des Gebietes zwischen Rhein-/Mosel-/Elbestraße geplant, die Wohnbau Bergstraße eG ist in hier an der Mehrheit der Grundstücke entweder Eigentümerin oder Erbbauberechtigte.