Öffnungszeiten

Stadtverwaltung Bensheim

Kirchbergstraße 18
64625 Bensheim

Tel.: 06251 14-0
Fax: 06251 14-127

E-Mail senden

Pandemiebedingt bitte vorher Termin vereinbaren.

Öffnungszeiten

Montag, Mittwoch und Donnerstag
08:00 Uhr - 12:00 Uhr und
14:00 Uhr - 15:30 Uhr

Dienstag
08:00 Uhr - 12:00 Uhr und
14:00 Uhr - 17:30 Uhr

Freitag
08:00 Uhr - 12:00 Uhr

Mit der „Bensheimer Kiste“ zu mehr Artenvielfalt

Bensheimer Kiste

Foto: Die „Bensheimer Kiste“ ist in der Gärtnerei „Der Lindenhof“ erhältlich. Hier berät Birgit Rinke die KundInnen individuell und fachkundig.

Bensheim | 02. Mai 2022 Mit der kürzlich gestarteten Infokampagne „Bensheim blüht!“ möchte das Team Klimaschutz, Umwelt und Energie der Stadt Bensheim Bürgerinnen und Bürger bei der Anlage naturnaher, pflegeleichter (Vor)Gärten unterstützen. Denn geschotterte Flächen sind weder gut für das Stadtklima noch für die Biodiversität oder den Artenschutz.

Wer nun mit Beginn des frühlingshaften Wetters die Gartenarbeit startet oder seinen Schottervorgarten in ein Blütenparadies verwandeln möchte, ist mit der „Bensheimer Kiste“ bestens beraten. Denn mit diesem speziellen Pflanzenpaket für Staudenbeete wird die standortgerechte und langlebige Bepflanzung für alle Jahreszeiten kinderleicht. Erhältlich ist die „Bensheimer Kiste“ bei der Gärtnerei „Der Lindenhof“ in Bensheim. Interessenten werden hier fachkundig und individuell von Birgit Rinke beraten, die für die Zusammenstellung der Bensheimer Kiste und den damit verbundenen Pflanzvorschlägen verantwortlich zeichnet.

Kundinnen und Kunden können zwischen drei unterschiedlichen Pflanzpaketen wählen. Je nach Standort – ob vollsonnig, halbschattig, Steingarten beziehungsweise Rasenersatzpflanzen – variiert der Inhalt, der für eine Pflanzfläche von etwa drei bis vier Quadratmeter ausgelegt ist. Die unterschiedlichen Stauden, also winterharte und mehrjährige Blumen, bieten eine gute Grundlage jedes schönen Gartens und Blumenbeets. Da sie pflegeleicht und robust sind, sind diese Pflanzen auch für BotanikerInnen mit Anfänger-Kenntnissen genau das Richtige.

Birgit Rinkes Pflanzvorschläge zielen auf ein ästhetisch ausgewogenes Gesamtbild ab. Um ein optisch schönes Beet zu erhalten, sollten zum Beispiel höhere Stauden mit niedrigeren Begleitstauden kombiniert werden. Die Auswahl von maximal sechs verschiedenen Staudenarten, die am besten in einer Drei-Farb-Kombinationen zusammengestellt werden, liefert ein optisch ansprechendes Ergebnis. Für alle Stauden der „Bensheimer Kiste“ gilt: Sie lassen eine pflegeleichte Blütenpracht im eigenen Garten entstehen, sorgen dafür, dass Bienen, Hummeln und Schmetterlinge einziehen und sind ein fruchtbarer Boden für mehr Artenvielfalt.

Der Preis der Staudenpakete variiert je nach Zusammensetzung.

Weitere Informationen unter: www.bensheim.de/bensheim-blueht