Nacht der Ausbildung Bensheim 2020 vorsorglich abgesagt

Die für Freitag, 27. März von 16:30 – 21:00 Uhr geplante Nacht der Ausbildung in Bensheim wird angesichts der aktuellen Lage und Ausbreitung des Corona-Virus/Covid-19 vorsorglich abgesagt.
„Die mitwirkenden Unternehmen haben die Entscheidung zur Absage gemeinsam als vorbeugende Maßnahme zum Schutz der zahlreich erwarteten Besucher aus der Region getroffen. Die Gesundheit der Schüler sowie der Mitarbeiter in den Unternehmen hat für uns oberste Priorität. Das wichtigste Ziel muss gegenwärtig die Eindämmung der Ansteckungszahlen sein, die nur über eine Minimierung des Infektionsrisikos erreicht werden kann. Dies folgt sowohl der jüngsten Empfehlung von Gesundheitsminister Spahn, Großveranstaltungen vorerst nicht durchzuführen als auch Entscheidungen in Bensheimer Unternehmen, vorbeugende Schutzmaßnahmen in den Betrieben zu intensivieren sowie
publikumsstarke Veranstaltungen gegenwärtig nicht durchzuführen oder zu verschieben. Die Entscheidung ist den Beteiligten nicht leicht gefallen, aber sie ist in Anbetracht der aktuellen Entwicklung notwendig und folgerichtig“, sagte Dirk Widuch, Geschäftsführer der Unternehmerverbände Südhessen. Vergangene Woche wurde bereits die für 13. März geplante Nacht der Ausbildung in
Darmstadt vorsorglich abgesagt. Die Nacht der Ausbildung Bensheim ist eine gemeinsame Initiative der Unternehmerverbände Südhessen und 12 Bensheimer Unternehmen zur Berufsorientierung junger Menschen und sollte in diesem Jahr nach 2018 und 2019 zum dritten Mal stattfinden. Ob die Nacht der
Ausbildung im Herbst nachgeholt werden kann oder ob die nächste Durchführung regulär im Frühjahr 2021 erfolgt, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch in der Prüfung.