Neubaugebiet Fehlheim: Bestimmung für Freifläche wird gesucht

Im geplanten Neubaugebiet in Fehlheim ist eine sogenannte Vorhaltefläche für den Gemeinbedarf vorgesehen. Genauer geht es um eine 2000 Quadratmeter große Fläche, deren Nutzung für die Allgemeinheit bestimmt ist. Dazu findet am 19. April ab 19 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Fehlheim ein Treffen statt, zu dem Vereine und auch alle Bürgerinnen und Bürger aus Fehlheim eingeladen sind. Im Rahmen des Treffens können Nutzungsmöglichkeiten der Fläche vorgeschlagen und besprochen werden. An dem Abend geht es darum, die verschiedenen Nutzungen auszuloten.

Diese Thematik ist losgelöst vom Bebauungsplanverfahren zu sehen, das das insgesamt 4,8 Hektar große Gelände zwischen dem Friedhof und der Landmetzgerei Mehl umfasst. 2016 hatte die Stadtverordnetenversammlung beschlossen, im Nordwesten Fehlheims ein neues Wohngebiet zu entwickeln. Unabhängig vom üblichen Planungsverfahren waren die Bürgerinnen und Bürger bei der Entwicklung des Wohnbaugebietes im Rahmen von drei Bürgerwerkstätten eingebunden. Frühestens 2019 könnte mit dem Bau begonnen werden.