Ordnungspartnerschaft ermöglicht schnelles Handeln

Seit 2012 gibt es in Bensheim eine Sicherheits- und Ordnungspartnerschaft, die im Bereich des Bahnhofs ein schnelles und effektives Handeln für mehr Sicherheit und Ordnung ermöglicht und Teil des Sicherheitskonzeptes in Bensheim ist. Kürzlich hat eines der regelmäßigen Treffen zwischen Landespolizei, Bundespolizei, Stadt und Bahn stattgefunden. Im Rahmen dieses Austauschs wurden aktuell anstehende Fragen und Themen besprochen.

Alle Beteiligten sind sich weiterhin einig, dass die Ordnungspartnerschaft eine gute und sinnvolle Maßnahme ist: Grundsätzlich liegt für das Bahnhofgelände die Zuständigkeit beim Bund, damit hätte die Stadt hier keinerlei Handlungsbefugnisse. Um aktiv werden zu können, wären Rück- und Absprachen erforderlich, die dank der Ordnungspartnerschaft nicht erforderlich sind und so ein schnelleres Handeln ermöglicht. Bundespolizei, Polizei, Stadt Bensheim und Deutsche Bahn setzen auch weiterhin auf diese unbürokratische und effektive Zusammenarbeit. Für die Stadt Bensheim nahmen Bürgermeister Rolf Richter, Stadtrat Adil Oyan und Jochen Scharschmidt, Teamleiter Ordnung, Verkehr und Soziales, an dem jüngsten Gespräch teil.