Schülerprojekt Theaterkritik

Zum ersten Mal wird die Deutsche Akademie der Darstellenden Künste im Rahmen der Woche junger Schauspieler ein Schülerprojekt Theaterkritik veranstalten.

Das Projekt richtet sich an junge Leute, die aktiv in das Festival eingebunden werden sollen. Ein Kurs der Jahrgangsstufe 11 an der Liebfrauenschule wird die Kernprojektgruppe bilden, die sich dem Schreiben eigener Theaterkritiken zu den Aufführungen des Festivals widmen wird. Begleitet wird die Gruppe dabei neben ihrer Lehrerin von Profis aus Theaterpädagogik und Journalismus. Die SchülerInnen werden eigene Bewertungskriterien entwickeln, über die Gastspiele diskutieren und ihre Kritiken mit schlüssigen Argumenten formulieren. In Kooperation mit dem Bergsträßer Anzeiger werden einzelne Kritiken veröffentlicht.

Daneben wird es eine Jurygruppe geben, in der SchülerInnen verschiedener Schulen vertreten sein sollen. Am Ende der Woche junger Schauspieler entscheiden die SchülerInnen dann in einer Diskussion, welches Gastspiel eine lobende Erwähnung von ihnen bekommt. Über ihre Entscheidung informieren sie das Publikum und die Theaterschaffenden nach dem letzten Gastspiel im Rahmen der Bekanntgabe der Preisträger für den Günther-Rühle-Preis und des Publikumsvotums und verlesen ihre Begründung.