Stadtteil-Tour am 16. September in Zell

Station der nächsten Stadtteil-Tour ist Zell: Am 16. September dreht sich alles rund um den Stadtteil mit dem aktiven Vereinsleben und berühmten Bach. Die Tour startet um 17 Uhr mit der Bürgersprechstunde von Bürgermeister Rolf Richter im Dorfgemeinschaftshaus Zell. Der Bürgermeister nimmt sich in persönlichen Gesprächen gerne die Zeit, mit den Bürgern über ihre Anliegen zu sprechen. Für die Bürgersprechstunde wird um Anmeldung unter der Telefonnummer 14-200 gebeten, aber auch Kurzentschlossene können ohne Anmeldung vorbeischauen.

Ab 18 Uhr beginnt der Rundgang durch Zell, Treffpunkt ist am Dorfgemeinschaftshaus. Dabei werden mehrere Stationen angesteuert und verschiedene Themen angesprochen. Zu Beginn geht es entlang der Gronauer Straße, an der Strecke wird das Thema Bachversandung besprochen. Über den Hahlwaagweg geht es dann mit Blick auf Zell über den Höhenweg zum Friedhof wieder ins Tal zurück. Am Friedhof erfolgt die Einweihung der neuen Aussegnungshalle.

Vertreter der Stadtverwaltung und der Geschäftsführer des Gewässerverbands Bergstraße Ulrich Androsch sind als fachkundige Ansprechpartner anwesend. Die Einweihung der Aussegnungshalle wird auch von Pfarrerin Uta Voll von der Evangelischen Kirchengemeinde Gronau/Zell und Thomas Catta, Pfarrer von St. Georg, begleitet.

Im Dorfgemeinschaftshaus beginnt gegen 19.30 Uhr der Info-Abend unter dem Titel „Ein Stadtteil stellt sich vor“. Bürgermeister Rolf Richter und der Ortsbeirat hoffen auf viele interessierte Besucher des Aktionstages.