Veranstaltungen zum Internationalen Frauentag

Frühstücksbüffet im Frauenbüro und Kabarett-Abend mit „Brünhild“ im PiPaPo

Das Frauenbüro der Stadt Bensheim nimmt den jährlichen Internationalen Frauentag zum Anlass für zwei Veranstaltungen am Vormittag und am Abend des 8. März 2020. 

Von 10.00 bis 12.00 Uhr sind alle interessierten Frauen herzlich zum Internationalen Frühstück eingeladen: Es findet in den Räumen des Frauenbüros der Stadt Bensheim in der Hauptstr. 53, 2. OG, statt. Umrahmt wird das Frühstück mit einer musikalischen Einlage des Trios „Mirabelle“. Spenden für das Frühstücksbuffet sind willkommen, der Eintritt ist frei.

Mordsspaß mit „Brünhild“: jedes Lied ein Treffer

Am Abend des Frauentags richtet das Frauenbüro den Fokus auf eine starke weibliche Figur: Um 18.00 Uhr tritt die Schauspielerin und Sängerin Jeanette Giese in „Brünhild – die Legende kehrt zurück“ auf die Bühne des Bensheimer PiPaPo Kellertheaters. Der Abend verspricht ein Kabaretterlebnis mit einer Mischung aus Musik, Komik, phantasievoller Story und rasanten Rollenwechseln. Im Mittelpunkt steht ein „Mordsweib“: eine störrische Frau mit blutrotem Kleid, bewaffnet mit Schwert und Speer, bei der die rasiermesserscharfe Wirkung unter die Haut geht. Die historische Figur, ausgestattet mit Umgangsformen aus dem Mittelalter, kommt aus dem Dunkel nebliger Vorzeit und hat doch gerade deshalb ihren ganz eigenen Blick auf das Hier und Jetzt. Beim 1,5-stündigen „Mordsspaß“ begleitet Peter Moss Jeanette Giese am Piano und E-Bass sowie an der Ukulele.  Die Veranstaltung ist ausverkauft, evtl. gibt es noch Restkarten an der Abendkasse.

Nähere Infos zu beiden Veranstaltungen über das Frauenbüro unter Telefon 06251/856003 oder via Mail an frauenbuero(at)bensheim.de.