Viele Spenden für Museums-Bibliothek

Das Museum hatte zu einer Buchspende aufgerufen und sehr viele Spender haben den Aufruf zu einem vollen Erfolg gemacht: Über 200 sehr gut erhaltene Bücher zu den Themen Archäologie, Kunst und Geschichte wurden am Samstag abgegeben, die in die neue kleine Museums-Bibliothek aufgenommen werden.

Damit die Bücher zeitnah eingeordnet und sortiert werden können, widmet sich das Museumsteam an diesem Samstag dieser Aufgabe. Daher bleibt das Museum am 20. Mai geschlossen. Museumsleiter Christoph Breitwieser dankt den Spendern für ihre Mithilfe: „Wir haben uns über die große Resonanz und über die hohe Qualität der gespendeten Bücher sehr gefreut“, so Breitwieser.